Aktuelles kubia-Magazin: "Sehnsuchts(t)orte – Reisen mit und ohne Koffer"

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Kulturräume+ gehen wir auf Reisen. Heutzutage gehört das Reisen wie selbstverständlich zu unserem Leben. Besonders ältere Menschen sind reiselustig. Im Jahr 2019 verreisten Menschen ab 55 Jahren im Schnitt sogar deutlich häufiger als Jüngere. Die Beiträge im vorliegenden Heft laden ein zu einer All-inclusive-Reise mit und ohne Koffer: Nicht nur per E-Bike oder im ASB-Wünschewagen, sondern auch via VR oder digitalen Musikalben werden Reiseträume wahr. Kulturräume+ können Sie wie immer online lesen (als barrierefreies PDF) oder bei uns bestellen.

Lesen Sie mehr…

Ausschreibung Fonds Kulturelle Bildung im Alter. Jetzt bewerben!

Aus dem Fonds Kulturelle Bildung im Alter fördert kubia mit Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW modellhafte Projekte Kultureller Bildung im Alter. 2023 stehen dafür – vorbehaltlich der Entscheidung des Landtags über den Haushalt – bis zu 100.000 Euro zur Verfügung. Der Förderschwerpunkt liegt auf der Unterstützung innovativer Projekte mit Älteren im ländlichen Raum. Bewerbungsschluss ist am 30.09.2022.

Lesen Sie mehr…

FeedBeat macht digitale Bühnen lebendig

FeedBeat ist eine innovative Plattform für digitale und hybride Bühnenperformances, mit der Veranstaltende ihren Zuschauerraum in den digitalen Raum erweitern können. Ein spielerischer Rückkanal und ein verzögerungsarmes Streaming ermöglichen Interaktionen und echtes Live-Feeling für die Künstler*innen und ihr Publikum.

Lesen Sie mehr…

Film über Museumsführungen für Menschen mit Demenz

Die Staatsgalerie Stuttgart bietet unter dem Titel "Einfach Kunst" Museumsführungen für Menschen mit Demenz an. Gemeinsam mit Teilnehmenden einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Vergesslichkeit sowie Bewohner*innen einer ambulant betreuten WG hat das Team des digitalen Teilhabe-Kanals KuKuK-TV die Führung begleitet und einen Beitrag darüber gedreht, der deutlich macht, wie das Angebot ankommt.

Lesen Sie mehr…

Film ab! Musik an! – Teilnehmende für ein intergenerationelles Stummfilmprojekt in Köln gesucht

Wie in den 1920er Jahren, aber mit dem Blick von heute vertont das Duo M-cine live Stummfilme mit Klavier und Saxophon. Mit ihrem Projekt "Die kleinen Strolche“ laden die Musikerinnen Dorothee Haddenbruch und Katharina Stashik Kinder und ältere Menschen ein, in die Welt des Stummfilms einzutauchen und mit Unterstützung eines Filmemachers einen Kurzfilm entstehen zu lassen, für den sie gemeinsam die Filmmusik gestalten. Interessierte können sich bis zum 20.08.2022 anmelden.

Lesen Sie mehr…

The diverse body – Tanzlabor Ü60

Im Rahmen des mehrjährigen künstlerischen Bühnen-, Vermittlungs- und Forschungsprojektes "Der empathische Körper" der Choreografin Silke Z. und des generationenübergreifenden Ensembles die metabolisten werden vier Tanzlabore für die Generation Ü60 unter dem Titel "the diverse body" angeboten. Das erste Labor zu Gender & Sexualität findet vom 19. bis 23.09.2022 statt. Anmeldungen für eine kostenfreie Teilnahme sind noch möglich.

Lesen Sie mehr…

Dokumentarfilm: Mitgefühl – Pflege neu denken

Der deutsch-dänische Film von Regisseurin Louise Detlefsen stellt am Beispiel eines einzigartigen Pflegeheims und dessen Bewohner*innen ein revolutionäres, Mut machendes Langzeitpflegekonzept vor, das sich mit den Fragen befasst, wie wir leben, altern und sterben wollen und was wir uns für unsere Angehörigen wünschen. Das Film ist digital und auf DVD erhältlich.

Lesen Sie mehr…

Teilnehmende für generationsübergreifendes Theaterprojekt "Eine Frage des Alters" gesucht

Das Kölner Theaterkollektiv sowas in der art möchte Menschen junger und älterer Generationen zusammenbringen. Dafür werden Interessierte zwischen 14 und 24 Jahren sowie ab 65 Jahren gesucht, die Lust darauf haben, sich mit der jeweils anderen Generation auszutauschen, gemeinsam Theater zu erleben sowie zusammen künstlerisch aktiv zu werden. Die Anmeldefrist für das aus dem Fonds Kulturelle Bildung geförderte Projekt endet am 12.08.2022.

Lesen Sie mehr…

Bildung im Alter – für alle ermöglichen. Bildungspolitisches Positionspapier der BAGSO

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO), deren Mitglied kubia ist, fordert in einem Positionspapier dazu auf, das Thema Bildung im Alter als politische Aufgabe in Bund, Ländern und Kommunen zu verankern. Um mehr Bildungsgerechtigkeit und Teilhabechancen im Alter, eine größere Themenvielfalt der Angebote sowie eine breitere Qualifizierung von Geragog*innen zu ermöglichen, ist eine nationale Strategie für Bildung im Alter notwendig, die wissenschaftliches und praktisches Wissen aus der Geragogik ebenso wie die Erfahrungen älterer Menschen einbezieht.

Lesen Sie mehr…

Zwei neue Programmreihen zu Diversität und Alter(n) in den Kölner ehrenfeldstudios

Ab Juni und in die kommende Spielzeit hinein widmen sich die intergenerativ, interdisziplinär und inklusiv arbeitenden ehrenfeldstudios den Themen Diversität und Alter(n). Am 09.06.2022 startet die von Silke Z. kuratierte Gastspielreihe DIVERSITY. Das Netzwerk- und Austauschprojekt NachWieVor | Tanzperformance & Alter(n), konzeptioniert und geleitet von Barbara Fuchs und Silke Z, wird von kubia begleitet.

Lesen Sie mehr…

Neuerscheinung: Museumsangebote für Menschen mit Demenz

Das Handbuch vereint Beiträge aus Praxis und Wissenschaft zu Grundlagen, Planung und Gestaltung von Museumsangeboten für Menschen mit Demenz. kubia-Mitarbeiterin Imke Nagel hat in ihrem Beitrag die Rolle von Qualifizierungen zu einer qualitätsvollen Kulturvermittlung für Menschen mit Demenz näher betrachtet.

Lesen Sie mehr…

Neuerscheinung: Diversität der Altersbildung. Geragogische Handlungsfelder, Konzepte und Settings

In der Publikation werden bewährte wie innovative Konzepte und Methoden zu Lernen und Bildung im Prozess des Alterns, für das Alter und mit älteren und alten Menschen zusammengeführt. kubia-Mitarbeiterin Dr. Miriam Haller hat sich in ihrem Beitrag unter dem Titel "Resonanzräume. Konzepte, Methoden und Interventionen" mit der kulturellen Altersbildung in Zeiten von Corona befasst.

Lesen Sie mehr…