Neue Ausgabe der Kulturräume+ erschienen: Schatzkisten des Lebens

In dieser Ausgabe heben wir Schätze! Wir stellen die Biografien und Lebenswelten älterer Menschen als zentrale Dimensionen der kulturgeragogischen Arbeit in den Mittelpunkt. Anstoß dazu gab die 4. Fachtagung Kunst- und Kulturgeragogik im vergangenen Herbst unter dem Motto "Lebenswerk". Einige der Vorträge haben wir im vorliegenden Heft versammelt. Kulturräume+ können Sie wie immer online lesen (als barrierefreies PDF) oder bei uns bestellen. Viel Freude bei der Lektüre!

Lesen Sie mehr…

Altenpflegeeinrichtungen können Drum Circle-Veranstaltung gewinnen

Die Altenpflegerin, Sozialpädagogin und Drum Circle Facilitatorin Ricarda Raabe geht im Frühjahr 2020 auf VivaRhythm® Tour durch Deutschland. Einrichtungen der ambulanten, teilstationären oder stationären Altenarbeit können daran teilnehmen und eine Trommel-Veranstaltung im eigenen Haus gewinnen. Einzig Kost und Logis für zwei Personen müssen gestellt werden. Bewerbungsschluss ist der 24.10.2019.

Lesen Sie mehr…

Kunst und Kultur im Pflegeheim: BAGSO zeichnet Initiativen aus

Für Menschen in Pflegeeinrichtungen können kulturelle Angebote ein Weg zu mehr Teilhabe und Lebensqualität sein. Mit dem GERAS-Preis 2019 hat die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen – zwei Initiativen ausgezeichnet, die mit kulturellen Angeboten neue Wege gehen: Das Theater Demenzionen aus Köln und das Justina von Cronstetten Stift in Frankfurt am Main.

Lesen Sie mehr…

Neuerscheinung: Handbuch Musik in der Sozialen Arbeit

Musik bietet als Ausdrucks- und Kommunikationsmedium vielfache Einsatzmöglichkeiten in der Sozialen Arbeit. Dieses Handbuch von Theo Hartogh und Hans Hermann Wickel diskutiert didaktische Grundlagen und bietet einen Überblick über die musikbezogene Methodenvielfalt sowie die maßgeblichen sozialpädagogischen Arbeitsfelder, in denen Musik eingesetzt wird.

Lesen Sie mehr…

Be yourself not your selfie

"Be yourself not your selfie" ist ein innovatives Pilotprojekt des jungen Kölner Start-Ups PORTRAIT ME, das durch den Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt wird. Die Performancekünstlerin Evamaria Schaller und die Filmemacherin Anna Hepp gehen in Seniorenwohnheime im ländlichen Raum um Köln, um der älteren Generation digitale Teilhabe zu ermöglichen. Zudem erstellen sie ein Medienarchiv auf Youtube und Instagram für alle, die das Thema des Alter(n)s und Oral History begeistert. Start ist im September 2019.

Lesen Sie mehr…

Musik schafft Beziehung: berufsbegleitende Fortbildung zur Musikgeragogin/zum Musikgeragogen mit dem Schwerpunkt Demenz 2020/2021

Die einjährige berufsbegleitende Weiterbildung hat zum Ziel, ein breites Spektrum unterschiedlicher Zugangswege zu Menschen mit Demenz durch das Medium Musik aufzuzeigen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Durchführbarkeit im pflegerischen Alltag. Der nächste Durchgang startet im Februar 2020, Anmeldungen sind jetzt möglich. Veranstaltungsort ist Neuwied-Engers.

Lesen Sie mehr…

Von Anbahnern und Musiknerds. Rückblick auf den Aktionstag "Lang lebe die Kunst!"

Mehr als 90 Gäste sind am 10.05.2019 der Einladung von kubia zum Aktionstag "Lang lebe die Kunst!" ins Theater am Alten Markt nach Bielefeld gefolgt. Künstlerinnen und Künstler, kulturschaffende Profis und Laien konnten die Vielfalt ihrer Projekte präsentieren, die der Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW durch seine finanzielle Förderung für das Jahr 2018 ermöglicht hat. Eine Dokumentation des Tages ist nun auf unserer Internetseite zu finden.

Lesen Sie mehr…