Kulturgeragogik – Kulturarbeit mit Älteren. Berufsbegleitender Zertifikatskurs an der FH Münster

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Münster bietet kubia die berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung "Kulturgeragogik" an. Sie gibt Kulturpädagoginnen und -pädagogen, Künstlerinnen und Künstlern sowie Fachkräften aus der Sozialen Arbeit und Pflege in einer einjährigen Fortbildung ein fundiertes Rüstzeug für den beruflichen Alltag bzw. für die Berufsfelderweiterung. Kurs 9 wurde angesichts der Folgen der Corona-Pandemie auf den Herbst 2021 verschoben. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Lesen Sie mehr…

Neues kubia-Magazin erschienen: Erlesenes Alter(n)

Unter dem Titel "Erlesenes Alter(n): Literatur und Wortkunst für alle" geht es in der aktuellen Magazin-Ausgabe um das "Lebensmittel Buch“. Das Leben will gelebt werden, aber eben auch gelesen und geschrieben. Eine medizinische Studie der Yale University bestätigte 2016: Die Lebenserwartung der Personen, die wöchentlich bis zu dreieinhalb Stunden lesen, liegt 17 Prozent höher als die Lebenserwartung jener, die weniger lesen. Auch die Erfahrungen mit der Pandemie zeigen, wie wertvoll das Lesen von guter Literatur in solchen Krisenzeiten sein kann, die besonders für ältere, behinderte und chronisch kranke Menschen von Isolation geprägt sind.

Lesen Sie mehr…

Förderfonds Kultur & Alter: Neue Konzepte in Zeiten von Corona

Die Auswirkungen der Beschränkungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus beschäftigen auch die Projektverantwortlichen der Förderfonds-Projekte im Jahr 2020. Hier stellen wir Ihnen einige Projektvorhaben vor, die sich kreativ mit der neuen Situation auseinandergesetzt und ihre Konzepte in digitale Welten verlegt oder analoge mit digitalen Methoden verbunden haben.

Lesen Sie mehr…

Neuerscheinung: Das subjektive Museum

"Das subjektive Museum" ist der Titel eines neuen Sammelbands zu partizipativer Museumsarbeit zwischen Selbstvergewisserung und gesellschaftspolitischem Engagement. Der Band versammelt Vertreterinnen und Vertreter einer sozial und politisch engagierten Museumspraxis und zeichnet ihre Entwicklungen nach.

Lesen Sie mehr…

Landkarte für Teilhabeangebote im Alter in NRW geplant

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW möchte die Teilhabe und Integration älterer Menschen in die Gemeinschaft fördern. So soll nicht nur eine selbstbestimmte Lebensführung im Alter unterstützt, sondern auch die Gesundheit und Lebensqualität älterer Menschen verbessert werden. Hierfür möchte das Ministerium eine Landkarte mit Teilhabeangeboten aufbauen.

Lesen Sie mehr…

Artikel aus Indien über Kultur und Alter in NRW

Die indische Journalistin Priti Salian war als Stipendiatin der Robert Bosch Stiftung im Sommer 2019 in Köln und ist auf Vermittlung von kubia zahlreichen Kunst- und Kulturschaffenden begegnet. Von der Vielfalt der künstlerischen Angebote für und mit Menschen mit Demenz in Nordrhein-Westfalen berichtet sie in ihrem kürzlich veröffentlichten Artikel.

Lesen Sie mehr…