Neue kubia-Veranstaltungsreihe: Von Kunst aus – Einblicke in inklusive Kulturproduktionen

Die Reihe "Von Kunst aus" beschäftigt sich anhand ausgewählter Kunst- und Kulturproduktionen mit verschiedenen Aspekten von Inklusion. Ausgehend von Theateraufführungen, Ausstellungen, Musikproduktionen und Literaturveranstaltungen werden ästhetische Möglichkeiten beleuchtet, die sich aus der künstlerisch-kulturellen Zusammenarbeit von Akteurinnen und Akteuren unterschiedlichster Voraussetzungen ergeben.

Lesen Sie mehr…

Neuerscheinung: Inklusive Erwachsenenbildung

Die neue Ausgabe der Hessischen Blätter für Volksbildung gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen der inklusiven Erwachsenenbildung. Wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen werden zusammengeführt, um den Diskurs weiter voranzutreiben.

Lesen Sie mehr…

Musik und Tanz als Schwerpunkt im Magazin "demenz"

Die aktuelle Ausgabe des Magazins "demenz" widmet sich dem Thema Musik und Tanz aus unterschiedlichen Perspektiven. Musik und Tanz eröffnen basale Interaktionsräume, nicht nur für Menschen, bei denen die Demenz zu umfassenden Veränderungen geführt hat. Fragen der Teilhabe und der Inklusion werden hier unmittelbar berührt.

Lesen Sie mehr…

Konzeptlabore für Antragstellung beim Förderfonds Kultur & Alter

Im Mai und Juni veranstaltet kubia Konzeptlabore, die sich insbesondere an Personen richten, die einen Antrag beim Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen stellen möchten. Die Labore liefern Ideen und Informationen für die Antragstellung und geben Anregungen für die Gestaltung intergenerationeller und diverser Kultur- und Bildungsprojekte.

Lesen Sie mehr…

Save the Date: Mehr Drama, Baby! am 03.05.2019

Der fünfte bundesweite Aktionstag von BuT, ASSITEJ, BDAT, BAG Spiel und Theater, Bundesverband Theater in Schulen und dem Bundesverband Freie Darstellende Künste lädt wieder ein, die Theaterarbeit mit nicht-professionellen Spielerinnen und Spielern in ihrer ganzen ästhetischen Vielfalt und zugleich mit ihren ungeschönten Rahmenbedingungen öffentlich zu präsentieren. Bis zum 30.04.2019 können Veranstaltungen online angemeldet werden.

Lesen Sie mehr…

Multitalente mit Leidenschaft für die Themen Inklusion und Diversität im Kulturbereich gesucht

Die Zukunftsakademie NRW stellt in Kooperation mit kubia einen Pool von Expertinnen und Experten zusammen, die über Kompetenzen, Fachwissen und Erfahrung in den Themenfeldern Inklusion und Diversität im Kulturbereich verfügen. Ziel ist es, die Fachleute mit Kultureinrichtungen in NRW zusammenzubringen, um Kunst und Kultur für alle zugänglich zu machen, Barrieren abzubauen und um unterschiedliche Perspektiven in den Kulturbetrieb zu bringen. Interessierte Expertinnen und Experten können sich bei kubia oder bei der Zukunftsakademie NRW melden.

Lesen Sie mehr…

Es ist normal, verschieden zu sein: Studie zur inklusiven Kulturarbeit in NRW

Wie steht es um die inklusive Kulturarbeit in Nordrhein-Westfalen? Worin liegen ihre Chancen, wo gibt es Herausforderungen? Um diese und weitere Fragen geht es in der qualitativen, nicht repräsentativen Studie, die kubia von 2016 bis 2017 im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen durchgeführt hat. Das Stimmungs- und Lagebild zur inklusiven Kulturarbeit im Land basiert auf 19 Experteninterviews mit Vertreterinnen und Vertretern der Landeskunst- bzw. Kulturverbände sowie politisch administrativ Handelnden.

Lesen Sie mehr…