Neuer Termin: Internationales Symposium ALL IN

Das internationale Symposium ALL IN von kubia und Un-Label – Performing Arts Company widmet sich vom 20. bis 22.10.2020 erneut gelungener Praxis zur Entwicklung der inklusiven Darstellenden Künste. Der ursprünglich für den Mai geplante Termin wurde in den Oktober verschoben. Gastreferentinnen, Workshopleiter und Gesprächspartnerinnen des Symposiums sind rund 20 Kulturschaffende der performativen Künste aus Berlin, Hamburg, Leipzig, NRW und Großbritannien. Schwerpunkt des diesjährigen Symposiums sind die Aspekte Koproduktion und Kooperation.

Lesen Sie mehr…

Bühne neu denken: Werkstattgespräch von Un-Label online

Das digitale Werkstattgespräch bietet filmische Einblicke in drei internationale Produktionen der interdisziplinären, mixed-abled Performing Arts Company Un-Label, Eindrücke aus dem kreativen Prozess und Videostatements der beteiligten Künstlerinnen und Künstler. Ergebnisse und Prozesse dieses innovativen Projekts, das die gängige künstlerische Praxis hinterfragt, werden in dem Gespräch kritisch reflektiert.

Lesen Sie mehr…

Neue Webseite: Museum zu Hause

In den letzten Monaten hat das Kuverum – CAS-Lehrgang für Kulturvermittlung – eine Webseite ins Leben gerufen, die Museen von zuhause aus erlebbar macht. Die Webseite versammelt Mitmach-Angebote und virtuelle Einsichten unterschiedlicher Schweizer Museen.

Lesen Sie mehr…

Heidi: Publikation zu Diversität in Kunst, Wissenschaft und Institutionen erschienen

Der Titel des neu erschienenen Bandes "Heidi" orientiert sich an einer Studie der Harvard Business School zu Klischees und Stereotypisierungen. Die Autorinnen und Autoren nehmen Stereotypisierungen in Wissenschaft, Kunst und Institutionen kritisch in den Blick. Sie beleuchten dabei die Diversitätsdimensionen Alter, Menschen mit Behinderung, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Ethnie und Religion.

Lesen Sie mehr…

Corona-Plakat-Aktion für Menschen mit Demenz

Um zielgruppengerechte Aufklärungsarbeit für Menschen mit Demenz in Alten- und Pflegeeinrichtungen rund um die Corona-Pandemie zu leisten, haben die Dortmunder Künstlerinnen Sabine Held und Jutta Schmidt eine Plakat-Reihe entwickelt, die kostenlos ausgedruckt und genutzt werden kann. In insgesamt sechs Illustrationen erläutern die Künstlerinnen die aktuellen Schutzmaßnahmen wie Maskenpflicht und Sicherheitsabstand.

Lesen Sie mehr…

Neuerscheinung: Disability Studies im deutschsprachigen Raum

15 Jahre nach der Sommeruniversität in Bremen hat im Oktober 2018 eine Tagung in Berlin über 200 in den Disability Studies Aktive, Wissenschaftlerinnen und Aktivisten, aus dem deutschen Sprachraum zusammengeführt. Aus diesem Zusammentreffen sind die in diesem Band versammelten Beiträge entstanden, die den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Debatte in diesem jungen, dynamischen Wissenschaftsfeld abbilden.

Lesen Sie mehr…

Landkarte für Teilhabeangebote im Alter in NRW geplant

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW möchte die Teilhabe und Integration älterer Menschen in die Gemeinschaft fördern. So soll nicht nur eine selbstbestimmte Lebensführung im Alter unterstützt, sondern auch die Gesundheit und Lebensqualität älterer Menschen verbessert werden. Hierfür möchte das Ministerium eine Landkarte mit Teilhabeangeboten aufbauen.

Lesen Sie mehr…