Newsletter Nr. 06/2020 Twitter Facebook

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie die Juni-Ausgabe des Newsletters vom Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) in Köln.

Sie können diesen Newsletter auch auf unserer Internetseite lesen.

Unsere Hinweise auf Theater- und Tanztheater-Premieren, weitere Aufführungstermine und andere Neuigkeiten, die das Theater von und mit Älteren in NRW betreffen, finden Sie auf www.theatergold.de.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr bekommen möchten, antworten Sie bitte mit dem Betreff "Unsubscribe" ohne weiteren Kommentar auf diese E-Mail oder gehen Sie auf unserer Internetseite zu Newsletter abbestellen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

 

Neues von kubia

Neuer Termin: Internationales Symposium ALL IN

Das internationale Symposium ALL IN von kubia und Un-Label – Performing Arts Company in Kooperation mit Sommerblut Kulturfestival e.V. widmet sich vom 20. bis 22.10.2020 erneut gelungener Praxis zur Entwicklung der inklusiven Darstellenden Künste. Gastreferentinnen, Workshopleiter und Gesprächspartnerinnen des ursprünglich für Mai geplanten Symposiums sind rund 20 Kulturschaffende der performativen Künste aus Berlin, Hamburg, Leipzig, NRW und Großbritannien. Thematische Schwerpunkte sind die Aspekte Koproduktion und Kooperation.

Lesen Sie mehr…


Save the date: 5. Fachtagung Kunst- und Kulturgeragogik

Am 26.11.2020 veranstaltet kubia gemeinsam mit der Fachhochschule Münster/Fachbereich Sozialwesen die 5. Fachtagung Kunst- und Kulturgeragogik in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster. Unter dem Titel "Teilhabe statt Ausgrenzung" werden die Themen Diversität und Inklusion in der kulturellen Altersbildung beleuchtet. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Lesen Sie mehr…


Neues kubia-Magazin erschienen: Erlesenes Alter(n)

In der aktuellen Ausgabe der Kulturräume+ geht es um den Stellenwert von Literatur und Wortkunst aus kulturgeragogischer Sicht, denn Bücher sind in jedem Lebensalter ein wichtiges Lebensmittel. Die Erfahrungen von Verunsicherung und Einsamkeit angesichts der Pandemie lehren, wie wertvoll das Lesen von Literatur und Wortkunst in solchen Krisenzeiten ist. Das kubia-Magazin können Sie wie immer online lesen oder bei uns bestellen.

Lesen Sie mehr…


Ageing trouble: Artikelreihe von kubia-Mitarbeiterin Miriam Haller auf kubi-online

Ein weiterer Aufsatz von kubia-Mitarbeiterin Miriam Haller ist auf kubi-online erschienen. Miriam Haller überträgt Judith Butlers Theorie vom "Gender trouble" auf die kulturelle Konstruktion des Alter(n)s und überprüft die Tragweite eines Konzepts von "Ageing trouble" anhand der Analyse von kulturellen Alterszuschreibungen.

Lesen Sie mehr…


 

kulturkompetenz+

KulturKompetenz+: Neues Programm für das zweite Halbjahr 2020 online

Im August startet die Webinar- und Workshopreihe KulturKompetenz+ in das zweite Halbjahr. Auf dem Programm stehen folgende Themen: Generationen-Werkstätten in Schule und Quartier, kreative Angebote für Menschen mit Demenz und Einwanderungsgeschichte, bürgerschaftliches Engagement in Bibliotheken, Chorarbeit sowie Filmkunst für Menschen mit Demenz.

Lesen Sie mehr…


Es war einmal ...: Märchen als Aktivierungsmethode

25.06.2020 // 10.00 – 17.00 Uhr // TOR 6 Theaterhaus, Hermann-Kleinewächter-Straße 4, 33602 Bielefeld
Der Workshop gibt einen Einblick in die Kunst des freien Erzählens. Mit Praxisbeispielen und einer Studie zur ressourcenaktivierenden Arbeit mit Märchen werden die Möglichkeiten und Grenzen dieser Kulturform für Menschen mit Demenz und Hochbetagte erläutert.

Lesen Sie mehr…


Kreative Angebote für Menschen mit Demenz und Einwanderungsgeschichte

18.09.2020 // 10.00 – 17.00 Uhr // Multikulturelles Forum e. V., Posener Straße 2, 40231 Düsseldorf
Viele Menschen, die als Gastarbeiter und -arbeiterinnen eingewandert sind, werden nun in Deutschland alt. Der Workshop zeigt, wie in kreativen Angeboten für Menschen mit Demenz kulturelle Hintergründe Beachtung finden können.

Lesen Sie mehr…


 

Förderfonds Kultur & Alter

Sind alle da? Entwicklung partizipativer und inklusiver Angebote in Kunst und Kultur

20.08.2020 // 14.00 – 16.00 Uhr // Online
Der Online-Workshop setzt den Fokus auf partizipative und inklusive Projektvorhaben, egal ob analog oder digital. Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit Ältere und Hochaltrige mit Handicap teilhaben können?

Lesen Sie mehr…


Förderfonds Kultur & Alter: Tipps für die Antragstellung

24.08.2020 // 14:00 – 15:00 Uhr // Online
Das Webinar gibt Ihnen die Möglichkeit, sich unkompliziert und umfassend über die Voraussetzungen für eine Antragstellung beim Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW zu informieren und beantwortet Ihre persönlichen Fragen.

Lesen Sie mehr…


 

Nachrichten

11. Europäisches Filmfestival der Generationen: Mitveranstalter gesucht

Vom 01.10. bis 15.11.2020 findet das Europäische Filmfestival der Generationen statt. Bundesweit sind Kommunen sowie kulturelle und soziale Einrichtungen (Mehrgenerationenhäuser, Kirchen, Schulen, Senioren- und Jugendeinrichtungen, Kinos u.a.) eingeladen, sich am Festival als Mitveranstalter zu beteiligen. Die Anmeldefrist wurde verlängert bis zum 30.06.2020.

Lesen Sie mehr…


Deutscher Amateurtheaterpreis amarena geht an das Tanztheaterensemble ZARTBITTER

In der Kategorie Altentheater gewann das Altentanztheater Ensemble ZARTBITTER aus Ludwigsburg den amarena-Preis. Mit dem Stück "Jetzt machen wir erstmal nichts. Und dann warten wir ab." wird zum ersten Mal innovatives Tanz- und Körpertheater mit Menschen zwischen 60 und 78 Jahren ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr…


Bühne neu denken: Werkstattgespräch von Un-Label online

Das digitale Werkstattgespräch bietet filmische Einblicke in drei internationale Produktionen der interdisziplinären, mixed-abled Performing Arts Company Un-Label, Eindrücke aus dem kreativen Prozess und Videostatements der beteiligten Künstlerinnen und Künstler. Ergebnisse und Prozesse dieses innovativen Projekts, das die gängige künstlerische Praxis hinterfragt, werden in dem Gespräch kritisch reflektiert.

Lesen Sie mehr…


Digitalität und Barrierefreiheit im Museum: Podcast des Deutschen Museum in München ist nun online

Ende Mai startete das Deutsche Museum in München die mehrteilige Webinar-Reihe "Meaning Making during a pandemic: An interactive storytelling course". Teil 3 der Reihe widmete sich dem Thema Barrierefreiheit im Museum, Impulsgeber war der britische Museumsberater Alastair Somerville. Die Inhalte des Webinars können nun im Podcast angehört werden.

Lesen Sie mehr…


Interviewserie "Why I dance on"

Tänzerinnen und Tänzer von Dance On erzählen in der Interview-Serie, wieso sie sich entgegen der gesellschaftlichen Konvention dazu entschlossen haben, auch im fortgeschrittenen Alter auf der Bühne zu stehen.

Lesen Sie mehr…


Making-of zum Musical "Altes Eisen"

Das Musical "Altes Eisen“ aus dem Theater der Erfahrungen in Berlin thematisiert das Alter, die immerwährende Sehnsucht nach der großen Liebe und die Suche nach Ersatzteilen für die müder werdenden Knochen. Gesungen, gespielt, getanzt und gelacht wird auf Deutsch und Türkisch. Im Making-of lassen sich Hintergründe und Entstehungsgeschichte nachvollziehen.

Lesen Sie mehr…


Neu erschienen: Sammlung von Literatur für Seniorenchöre

Für einen Beitrag im Handbuch "Seniorenchorleitung" zu Kriterien geeigneter Literatur für Seniorenchöre wurden Chorleiterinnen und -leiter nach ihren Empfehlungen gefragt. Die Sammlung geprüfter Literaturhinweise liegt nun als PDF-Datei zum Download vor und soll sukzessive erweitert werden.

Lesen Sie mehr…


Interkulturelle Impulse: Dokumentation erschienen

Im Rahmen der Sonderprojektförderung "Interkulturelle Impulse" des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW werden seit fünf Jahren vielfältige Impulse für interkulturellen Austausch durch die Freien Darstellenden Künste gesetzt. Für die Dokumentation der geförderten Projekte 2019 wurden zahlreiche Gespräche mit den Akteurinnen und Akteuren geführt.

Lesen Sie mehr…


 

Förderprogramme und Ausschreibungen

Ausschreibung: euward8 – Europäischer Kunstpreis für Malerei und Grafik im Kontext geistiger Behinderung

Alle drei Jahre verleiht die Augustinum Stiftung in München den Kunstpreis "euward" mit dem Ziel, unbekannte Künstlerinnen und Künstler mit geistiger Behinderung zu fördern und ihr Schaffen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Bewerbungen für die aktuelle Ausschreibung können bis zum 22.07.2020 eingereicht werden.

Lesen Sie mehr…


Neue Ausschreibung der BKM: Teilhabe in Kultureinrichtungen

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) fördert mit insgesamt 1,5 Millionen Euro gezielt Kultureinrichtungen, die kulturelle Teilhabe und Vermittlung stärken. Das Programm richtet sich an Museen, Theater, Bibliotheken und Gedenkstätten sowie an Verbände und Bildungseinrichtungen. Die Ausschreibung endet am 21.08.2020.

Lesen Sie mehr…


Neu aufgelegt: Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz

Das Programm "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" zur Unterstützung des Aufbaus und der Verbreitung lokaler Netzwerkstrukturen wird in diesem Jahr neu aufgelegt. Es richtet sich an Akteurinnen und Akteure in Landkreisen und kreisfreien Städten. Die Bewerbungsfrist für die erste Förderwelle endet am 30.06.2020.

Lesen Sie mehr…


Regionale Kulturpolitik: Förderung für Kulturprojekte

Vereine, Verbände, Kommunen, Institutionen, Privatpersonen und freie Träger, die ein Kulturprojekt für 2021 planen, können sich für eine Förderung im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen bewerben. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2020.

Lesen Sie mehr…


The Power of the Arts: Förderpreis für kulturelle Verständigung

Der Förderpreis "The Power of the Arts" unterstützt Kunst- und Kulturprojekte, die sich mittels Kunst, Musik, Theater, Tanz und angewandter Künste für kulturelle Verständigung einsetzen. Mit insgesamt 200.000 Euro werden zehn Projekte gefördert. Bewerbungen können auch für bereits in der Entstehung befindliche Projekte bis zum 15.07.2020 eingereicht werden.

Lesen Sie mehr…


Residenzprogramm Kunsthaus Mitte in Oberhausen

Das Kunsthaus Mitte in Oberhausen vergibt Residenzen für Kunstschaffende und in der Wissenschaft Tätige aus NRW, die ihre Arbeit an der Schnittstelle von Gesellschaft und Kunst verorten. In einer einmonatigen Residenz können sie ihre Arbeit im Kunsthaus Mitte weiterentwickeln. Gefördert wird das Pilotprojekt von der Kunststiftung NRW.

Lesen Sie mehr…


Gesellschaft der Ideen: Förderung für soziale Innovation

Mit dem Programm "Gesellschaft der Ideen" will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Initiativen fördern, die das gesellschaftliche Miteinander gestalten. Die Umsetzung der besten Ideen wird finanziert und durch ein erfahrenes Coaching-Team begleitet. Bewerbungsschluss ist der 30.06.2020.

Lesen Sie mehr…


 

Internationales

Leitfaden für Museen zur Darstellung von Behinderung

Wie können Museen Unsichtbarkeit und unethische Interpretation von Behinderung gezielt thematisieren? Damit befasst sich der Leitfaden "An ethical approach to interpreting disability and difference", der in einer Forschungszusammenarbeit zwischen der Wellcome Collection und dem Forschungszentrum für Museen und Galerien der Universität Leicester entstanden ist.

Lesen Sie mehr…


 

Termine

Geschichten in Einfacher Sprache: Gespräch mit Kristof Magnusson

22.06.2020 // 19:30 Uhr // Online // Literaturhaus Köln
Um zu zeigen, was in Einfacher Sprache möglich ist, hat der Leiter des Literaturhauses Frankfurt Hauke Hückstädt 13 Autorinnen und Autoren gebeten, Geschichten in Einfacher Sprache zu schreiben. Unter dem Titel "LiES" sind die Geschichten im Piper Verlag erschienen. In der Reihe "Literaturhaus Köln virtuell" spricht der Initiator mit dem Autoren Kristof Magnusson.

Lesen Sie mehr…


Digital und barrierefrei!

09.07.2020 – 21.07.2020 // 10:00 Uhr // Online // Servicestelle Inklusion im Kulturbereich beim Landesverband Soziokultur Sachsen
Die Digitalisierung hilft uns nicht nur, in Zeiten von social distancing in Kontakt zu bleiben. Sie bietet gleichzeitig eine große Chance, Barrieren in der analogen Welt zu überwinden und Teilhabe zu ermöglichen. Dafür müssen digitale Angebote barrierefrei gestaltet sein. Wie das gehen kann, zeigt die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich in ihrer Webinar-Reihe.

Lesen Sie mehr…


Vor Ort und online: Schreibwerkstatt mit Ohrenkuss

01.08.2020 – 02.08.2020 // Kath. Bildungswerk Bonn, Kasernenstraße 60, 53111 Bonn
Das Kath. Bildungswerk Bonn bietet am 01. und 02.08.2020 eine Schreibwerkstatt mit dem Bonner Autor Lothar Kittstein und Redakteurinnen und Redakteuren von Ohrenkuss, Magazin von Menschen mit Down Syndrom, an. Das Thema der kreativen Schreibwerkstatt ist Natur. Der Workshop findet vor Ort im Garten des Kath. Bildungswerks statt, eine Teilnahme ist aber auch per Zoom möglich.

Lesen Sie mehr…


  weitere Informationen unter: www.ibk-kubia.de
  Herausgegeben von:

kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion
Institut für Bildung und Kultur e.V.
Barbarastraße 72
50735 Köln
Telefon: 0221 - 222 866-0
info@ibk-kubia.de

V.i.S.d.P.: Almuth Fricke
 

gefördert von:

  Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@ibk-kubia.de mit der Betreffzeile "Unsubscribe".