Newsletter Nr. 12/2018 Twitter Facebook

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie die Dezember-Ausgabe des Newsletters vom Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) in Remscheid.

Wir wünschen Ihnen schöne Festtage und einen guten Start in das Jahr 2019! 

Sie können diesen Newsletter auch auf unserer Internetseite lesen.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr bekommen möchten, antworten Sie bitte mit dem Betreff "Unsubscribe" ohne weiteren Kommentar auf diese E-Mail oder gehen Sie auf unserer Internetseite zu Newsletter abbestellen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

 

Neues von kubia

Mehrsprachig flirten: Laut- und Gebärdensprache auf der Bühne

Die neue kubia-Veranstaltungsreihe "Von Kunst aus" beschäftigt sich anhand konkreter Kunst- und Kulturproduktionen mit unterschiedlichen Aspekten von Inklusion. Den Auftakt macht am 07.02.2019 die Performance in Laut- und Gebärdensprache "FLIRT" der Regisseurin Wera Mahne, die mit gehörlosen und hörenden Schauspielerinnen und Schauspielern arbeitet und am künstlerischen Potenzial von Gebärdensprache auf der Bühne interessiert ist.

Lesen Sie mehr…


Kulturpolitische Strategien für Inklusion in Kunst und Kultur – Ein Blick nach Großbritannien: Veranstaltungsbericht

Auf Einladung des Kulturministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen und in Anwesenheit des British Council nahmen am 15.11.2018 rund 30 geladene Vertreterinnen und Vertreter der Kunst- und Kulturszene aus NRW an einer Diskussion über kulturpolitische Strategien für mehr Inklusion in Kunst und Kultur teil. Die Veranstaltung wurde von kubia organisiert und moderiert. Der Veranstaltungsbericht ist nun online.

Lesen Sie mehr…


Ermöglichende kulturelle Partizipation für Menschen mit Demenz

Der Artikel für die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) zum Schwerpunkt "Ageing Society" von kubia-Leiterin Almuth Fricke und der Wissenschaftlerin Sandra Oppikofer vom Zentrum für Gerontologie & UFSP Dynamik Gesunden Alterns der Universität Zürich ist ein Plädoyer für eine stärkere Öffnung von (Kultur)Orten und einer Vervielfältigung des Angebots für die Zielgruppe der Menschen mit Demenz.

Lesen Sie mehr…


In eigener Sache: kubia sucht wissenschaftliche Mitarbeit

kubia sucht zum 01.03.2019 kompetente Unterstützung für die Begleitung, Beratung und Evaluation eines Förderprogramms der Kulturellen Altenbildung. Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen per E-Mail bis zum 15.01.2019.

Lesen Sie mehr…


 

kulturkompetenz+

Droomkoffer – Mobiles Schattentheater mit und von alten Menschen

12.02.2019 // 10:00 – 17:00 Uhr // Kulturzentrum Fabrik Heeder, Virchowstraße 130, 47805 Krefeld
Das Droomtheater Rotterdam ist mit dem Traumkoffer in Altenheimen sowie in Kultur- und Bildungseinrichtungen zu Besuch. In praktischen Übungen vermittelt der Workshop Grundlagen der interaktiven Arbeit mit dem Schattenspiel.

Lesen Sie mehr…


Drum Circle – Trommeln und Perkussion für alle

20.02.2019 // 10:00 – 16:30 Uhr // Altenzentrum am Schwesternpark, Pferdebachstraße 43, 58455 Witten
Egal ob mit Menschen mit Demenz oder Personen mit oder ohne Handicap, im Drum Circle wird durch die Dynamik und Energie aller Beteiligten ein spontaner Rhythmus erzeugt. Im Workshop werden die methodischen Grundlagen für die Anleitung eines Drum Circles vorgestellt.

Lesen Sie mehr…


Neue Zielgruppen erreichen durch Kooperation

13.03.2019 // 14:00 – 15:00 Uhr // online
Kooperationen ermöglichen das Schaffen von Zugängen für Menschen, die bislang nicht angesprochen wurden. Anhand von Praxisbeispielen geht das Webinar der Frage nach, in welchen Settings Kooperationen kulturelle Teilhabe ermöglichen und zur Zufriedenheit aller Beteiligten verlaufen.

Lesen Sie mehr…


 

Nachrichten

Kölner Festival der Religionen: Das Sommerblut Kulturfestival lädt religiöse Gemeinden und Gruppen zur Beteiligung ein

Am 09.06.2019 lädt das Sommerblut Kulturfestival in Kooperation mit Faiths In Tune, der Stadt Köln und mit Unterstützung des Kölner Rates der Religionen alle Kölnerinnen und Kölner zum Festival der Religionen im Bürgerhaus Stollwerck ein, um gemeinsam religiöse und kulturelle Vielfalt zu feiern. Interessierte Künstlerinnen und Künstler, religiöse Gruppen und Gemeinden können sich bis zum 15.01.2019 zur Teilnahme am Festival anmelden.

Lesen Sie mehr…


Kölner Theaterpreise 2018 vergeben

Das "PAPIERSTÜCK" von tanzfuchs PRODUKTION erhielt den Kinder- und Jugendtheaterpreis der SK Stiftung Kultur KölnBonn. In diesem Tanzkonzert für Schaulustige von 1 bis 99 Jahren machen die bald 70jährige Tänzerin Sonia Mota und der Komponist Jörg Ritzenhoff mit Hilfe von Papier Veränderungen, Fremdeinflüsse und zeitliche Abläufe sichtbar und erzählen mit Live-Sound und Bewegungen von ihren Erlebnissen und Geschichten. Der Kölner Ehrentheaterpreis ging an Sabine Hahn für ihre engagierte Arbeit mit dem von ihr gegründeten inklusiven Ensemble THEATERKÖNIG.

Lesen Sie mehr…


Offene Bühne von und für Seniorinnen und Senioren in Bonn gestartet.

Alle zwei Monate steht die "Offene Bühne" in der Seniorenbegegnungsstätte Breitestraße kulturinteressierten älteren Menschen für eigene künstlerische Beiträge zur Verfügung.

Lesen Sie mehr…


Teilnehmende ab 55+ für intergenerationellen Kunstworkshop "Connect-Disconnect" gesucht

In dem analog-digitale Kunstworkshop (04.–07.02.2019) für zwei Generationen der SK Stiftung Kultur KölnBonn gehen die Teilnehmenden gemeinsam auf Entdeckungsreise. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 und ältere Teilnehmende lassen ihre Geschichten erneut aufleben und inszenieren sie in digitalen und analogen Bildern, die in Echtzeit auf eine Wand projiziert werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bis zum 20.01.2019 möglich.

Lesen Sie mehr…


Neo-Enkel gewinnt Dieter Baacke Preis 2018

Das Projekt der LAG Kunst & Medien NRW e.V. unter der Leitung von Iris Wolf und Jörg Maier wurde am 17.11.2018 in Bremen mit dem Dieter Baacke Preis 2018 in der Kategorie "interkulturelle/internationale Projekte" ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr…


alt vertraut und zugleich neu: Generation 60plus im Museum.

Die Zeitschrift "Standbein Spielbein" des Bundesverbandes Museumspädagogik e.V. widmet sich in ihrer zweiten Ausgabe 2018 der "Generation 60plus" im Museum.

Lesen Sie mehr…


 

Förderprogramme und Ausschreibungen

Erneute Öffnung des Projektaufrufs 2018 zum Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur"

Mit dem Bundeshaushalt 2019 wurden erneut Mittel zur Förderung von Investitionen in kommunale Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur bereitgestellt. 200 Mio. Euro stehen für die Förderung investiver Projekte mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung im Hinblick auf ihre Wirkungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und soziale Integration in der Kommune und die Stadt(teil)entwicklungspolitik zur Verfügung. Einreichungsfrist ist am 19.12.2018.

Lesen Sie mehr…


Ideenwettbewerb MITEINANDER REDEN

Das von der Bundeszentrale für politische Bildung initiierte Programm MITEINANDER REDEN fördert die Umsetzung von Ideen und aktuellen Projekten zu Themen aus Politik, Bildung, Medien, Kultur oder Gesellschaft im ländlichen Raum. Über das Programm können auf unbürokratischem Weg Unterstützungsleistungen für Projektmanagement, Beratung und Prozessbegleitung sowie Fördermittel für Projekte abgerufen werden. Einsendeschluss ist der 20.01.2019.

Lesen Sie mehr…


haptiBOOK 2019: DBSV-Wettbewerb zur Gestaltung von Tastbüchern für Kleinkinder mit und ohne Seheinschränkung

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband lädt alle Interessierten ein, ein Tastbuch für Kinder mit und ohne Seheinschränkung zu gestalten. Der Wettbewerb ist Teil des Projekts "Ein Buch für jeden Tag", der von der SKala-Initiative gefördert wird. Einsendeschluss ist der 15.02.2019.

Lesen Sie mehr…


 

Termine

Grey is the new pink – Momentaufnahmen des Alterns

26.10.2018 – 01.09.2019 // Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29, 60594 Frankfurt
Die Ausstellung GREY IS THE NEW PINK betrachtet die unterschiedlichen Ideen und Entwürfe zum Thema Alter(n) aus kulturwissenschaftlichen, künstlerischen sowie persönlichen und individuellen Perspektiven. Wie Bruchstücke einer Lebenserinnerung fügt die Ausstellung den individuellen Umgang mit Themen wie Lifestyle, Liebe und Sexualität, Weitergabe von Wissen, Langlebigkeit, Krankheit, Gesundheit und Tod zu einer Anthologie des Alterns zusammen.

Lesen Sie mehr…


Divers! Zukunftslabor Inklusion + Darstellende Künste in Sachsen

19.12.2018 // Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste, Karl-Liebknecht-Str. 56, 01109 Dresden
Wie sieht ein inklusives, diverses und partizipatives Theater aus? Wie lässt es sich gestalten und umsetzen? Diesen Fragen geht das Zukunftslabor DIVERS! im Zentrum der europäischen Künste Hellerau einen Tag lang in Lectures, Performances, Panels und Workshops auf den Grund.

Lesen Sie mehr…


schubladen – Porträts aus dem inklusiven Projekt "Inklusion macht schön"

13.01.2019 – 26.01.2019 // Begegnungs- und Tagungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung, Ulrichstraße 110, 50226 Frechen
Die Ausstellung "schubladen" zeigt Portraits, die im Jahr 2018 in dem inklusiven Workshop-Projekt "Inklusion macht schön" der Gold-Kraemer-Stiftung, Frechen, und dem Berufsförderungswerk Düren entstanden sind.

Lesen Sie mehr…


Update Cologne: Ausstellungseröffnung mit Künstlern 50+

13.01.2019 – 24.02.2019 // Kunsträume der Michael Horbach Stiftung (Hinterhof), Wormser Straße 23, 50677 Köln
Die Ausstellungsreihe Update Cologne widmet sich insbesondere Kölner Künstlerinnen und Künstlern der älteren Generation. Anfang 2019 wird die Reihe mit einer sechswöchigen Ausstellung der Künstler Heiner Blumenthal und Matthias Surges fortgeführt, die am 13.01.2019 eröffnet wird.

Lesen Sie mehr…


Musik und Bewegung im Alter

17.01.2019 // Landesmusikakademie NRW e.V., Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg
Die Fachtagung bietet mit Vorträgen Einblicke in aktuelle Forschungstrends und -positionen zur Rhythmikgeragogik. Praxisorientierte Workshops widmen sich den spezifischen Möglichkeiten und Problemen rhythmischen Agierens im Alter aus unterschiedlichen Perspektiven.

Lesen Sie mehr…


Zeit meines Lebens – Ein Filmprogramm über Begegnungen von Jung und Alt

20.01.2019 // 17:00 Uhr // Inklusives Begegnungs- und Tagungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung (Kirche Alt St. Ulrich, Ulrichstraße 110, 50226 Frechen
Das Filmprogramm beleuchtet mit einer Mischung aus zeitgenössischen, historischen und künstlerischen Kurzfilmen, Werbeclips, Videoarbeiten, Kurz-Dokumentarfilmen und Musikvideos unterschiedlichste Facetten des Alterns und der Begegnung von Generationen und lädt zugleich zum Schmunzeln und zur Reflektion ein. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie mehr…


Kulturbegleiter für Menschen mit Demenz – Ethnologische & naturkundliche Sammlungen

21.01.2019 – 22.01.2019 // 10:00 Uhr // Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstraße 100, 50674 Köln
Durch die Kooperation mit dem Museumsdienst Köln und die freundliche Unterstützung des Museum für Ostasiatische Kunst in Köln als Praxisort eignet sich die Fortbildung von dementia+art besonders auch für ethnologische, naturkundliche und ähnliche Sammlungen, die Angebote für Menschen mit Demenz einrichten wollen.

Lesen Sie mehr…


  weitere Informationen unter: www.ibk-kubia.de
  Impressum:

Herausgegeben vom
Institut für Bildung und Kultur e.V.
kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Telefon: 02191 - 794 297
Fax: 02191 - 794 290
info@ibk-kubia.de

V.i.S.d.P.: Almuth Fricke
 

gefördert von:

  Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@ibk-kubia.de mit der Betreffzeile "Unsubscribe".