Newsletter Nr. 01/2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie die Januar-Ausgabe des Newsletters vom Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) in Remscheid.

Sie können diesen Newsletter auch auf unserer Internetseite lesen.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr bekommen möchten, antworten Sie bitte mit dem Betreff "Unsubscribe" ohne weiteren Kommentar auf diese E-Mail oder gehen Sie auf unserer Internetseite zu Newsletter abbestellen.

 

Neues von kubia

kubia sucht Verstärkung!

Zur Unterstützung unseres Teams sucht kubia ab 1. März 2018 oder später eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (50%) als Elternzeitvertretung.

Lesen Sie mehr…


Save the Date: Internationales Symposium "ALL IN – Ästhetik und Methodik der inklusiven Kulturarbeit"

Das Symposium am 8. Mai 2018 in Köln widmet sich den Gestaltungsvoraussetzungen und ästhetischen Möglichkeiten qualitätvoller inklusiver Kulturarbeit in den Sparten Tanz, Theater und Musik. Welche neuen Methoden und Ausdrucksweisen entstehen in der künstlerischen Arbeit von mixed-abled Ensembles, wie werden Hilfsmittel zu Stilmitteln und welche Rolle spielen neue Technologien dabei? Das sind die Kernfragen, um die es an diesem Tag gehen wird.

Lesen Sie mehr…


Kreatives Altern in Deutschland

Harriet Lowe von der britischen Baring Foundation aus London war im September zu Gast, um sich über das Thema Kultur und Alter in Nordrhein-Westfalen zu informieren. kubia begleitete sie zu ausgewählten Orten und Gesprächen im Land. Nun hat Harriet Lowe eine Publikation über ihren Besuch und ihre Eindrücke von diesem Themenfeld veröffentlicht, die zum kostenlosen Download bereitsteht.

Lesen Sie mehr…


 

kulturkompetenz+

Tanzbegegnungen von Alt und Jung gestalten

27.02.2018 // 10:00 - 17:00 Uhr // Ballettzentrum Westfalen, Florianstraße 2, 44139 Dortmund
Tanz- und Bewegungsarbeit, die sich auf die Stärken der Tanzenden konzentriert, lässt körperliche Einschränkungen in den Hintergrund treten. Der Workshop zeigt in praktischen Übungen, wie auf Basis von eigener Kreativität und Wertschätzung eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Jugendlichen und Älteren entstehen kann.

Lesen Sie mehr…


Starke Stimmen – Radioarbeit für Menschen mit und ohne Demenz

06.03.2018 // 10:00 - 17:00 Uhr // VHS im Bildungszentrum, Ebertstraße 19, 45879 Gelsenkirchen
Eine eigene Radiosendung oder ein Hörspiel gestalten, Interviews führen, Texte entwerfen, Moderationen sprechen… "Radio machen" macht Spaß und stärkt das Selbstbewusstsein. Während des Workshops können die Teilnehmenden ausprobieren, wie Radiomachen ganz niederschwellig in der Arbeit mit Älteren und mit Menschen mit Demenz funktionieren kann.

Lesen Sie mehr…


Schreiben über gelebtes Leben – Biografisches Schreiben mit alten Menschen

20.03.2018 // 10:00 - 17:00 Uhr // Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24B, 50678 Köln
Biografische Texte alter Menschen erzählen, was sie geprägt hat, was ihnen wichtig war und ist. Der Workshop gibt eine praktische Einführung in das biografische Schreiben. Texte, Bilder und Erinnerungsstücke werden zu einem Lebensbuch für den alten Menschen selbst und seine Familie, auch als Gedächtnisstütze im Falle einer Demenz.

Lesen Sie mehr…


 

Nachrichten

Im Fokus 4/2017: Selbstbestimmt freiwillig!? – Dokumentation der 6. Herbstakademie 2017

Die neue Ausgabe von "Im Fokus - Seniorenarbeit in Bewegung", dem E-Zine des Forum Seniorenarbeit NRW, ist erschienen. Sie widmet sich der zurückliegenden 6. Herbstakademie, die unter dem Titel "Selbstbestimmt freiwillig!?" in Duisburg stattfand. Auch der Workshop zu freiwilligem Engagement im Museum, den kubia-Mitarbeiterin Imke Nagel gemeinsam mit Sybille Kastner, Museumspädagogin am Lehmbruck-Museum, veranstaltet hat, wird darin dokumentiert.

Lesen Sie mehr…


Neuerscheinung: Inklusive Kulturpolitik. Menschen mit Behinderung in Kunst und Kultur

In diesem Buch wird erstmals "Inklusive Kulturpolitik" in ihrer Gesamtthematik diskutiert. Aus unterschiedlichsten Perspektiven wird hinterfragt, welches Bewusstsein und welche Maßnahmen die aktuelle Kulturpolitik entwickelt hat, um den Anforderungen an eine inklusive Gesellschaft nachzukommen und sie mit ihrem kreativen Potenzial und ihren Möglichkeiten sogar maßgeblich zu befördern.

Lesen Sie mehr…


Neuerscheinung: Märchenstube – Aktivierung leicht gemacht

Die Erzählerin Sabine Meyer hat ein Buch über ihre Arbeit mit Menschen mit Demenz geschrieben. Es bietet komplett ausgearbeitete Märchenstunden für Fachkräfte in der Altenpflege, Demenzbetreuung und Seniorenarbeit.

Lesen Sie mehr…


Show YOURSELFie!

Im Generationenworkshop, der vom 05.-07.02.2018 stattfindet, arbeitet die SK Stiftung Kultur erstmals mit älteren Menschen und jungen Flüchtlingen an der Adolph-Kolping-Schule in Köln-Kalk zusammen. Wie bei allen Jugendlichen spielt bei den jungen Flüchtlingen das Smartphone eine zentrale Rolle in ihrem Alltag. Im Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der älteren Generation werden die Potenziale des Selfies erprobt. Menschen ab 55 Jahren können sich ab sofort bis zum 28.01.2018 anmelden.

Lesen Sie mehr…


Neue Themenrubrik "Musik im Alter" auf der Seite der Landesmusikakademie NRW

Musikalische Aktivitäten schenken älteren Menschen ungeahnte Möglichkeiten, um im privaten oder pflegerischen Alltag die Lebensqualität zu verbessern. Auf den steigenden Bedarf an entsprechenden Fortbildungsangeboten reagiert die Landesmusikakademie NRW mit einer Reihe von Kursen, die sich speziell dem Thema "Musik und Alter" widmen und nun unter der gleichnamigen Rubrik auf der Internetseite zu finden sind.

Lesen Sie mehr…


 

Förderprogramme und Ausschreibungen

Inklusionspreis 2018

Das Land Nordrhein-Westfalen lobt den Inklusionspreis 2018 aus. Ausgezeichnet werden Praxisbeispiele, die das gelungene inklusive Zusammenleben sowie die Umsetzung der Inklusion im Bewusstsein der Menschen mit und ohne Behinderungen fördern. Projekte und Initiativen, die bereits beendet sind, können sich nicht mehr bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2018.

Lesen Sie mehr…


Tanzperformer/innen mit Prothesen gesucht

Für eine Tanztheaterproduktion vom 12.03. – 30.05.2018 in Köln und 1-2 weiteren Aufführungen im Juni werden Tänzerinnen und Tänzer mit Prothesen gesucht. Die Audition findet am 18.02.2018 statt. Bewerbungsschluss ist der 10.02.2018.

Lesen Sie mehr…


stAGE! 1. Europäisches Seniorentheater Festival 2019

Vom 16. bis 19.05.2019 veranstaltet der BDAT in Zusammenarbeit mit dem Bundesarbeitskreis Seniorentheater das erste Europäische Seniorentheater Festival in Esslingen. Ziel ist es, das künstlerische und thematische Spektrum von Seniorentheatern in Europa aufzuzeigen, deren gesellschaftliche Relevanz zu diskutieren und ein gesamteuropäisches Netzwerk zu schaffen. Seniorentheatergruppen aus Deutschland und Europa können sich bis zum 15.07.2018 bewerben.

Lesen Sie mehr…


 

Internationales

Fund-Finder

Das von International Network for Contemporary Performing Arts (IETM) und On the Move (OTM) erstellte und frisch aktualisierte Handbuch gibt Überblick über eine Vielzahl von öffentlichen und privaten Fördermöglichkeiten für Kultur in Europa und darüber hinaus. Es steht zum kostenfreien Download bereit und stellt lokale, regionale, nationale und europäische Fördermöglichkeiten vor.

Lesen Sie mehr…


Symposiums-Projektleitung für IntegrART 2019 gesucht

Gesucht wird eine Symposiums-Projektleitung für die Erarbeitung des nächsten Konzeptes und dessen Umsetzung für die Fachtagung im Rahmen von IntegrART 2019 in Zürich. Bewerbungsschluss ist der 15.03.2018.

Lesen Sie mehr…


Neue Website: Museen, Kunst und Demenz MA&A

Über einen Zeitraum von zwei Jahren fand im Lehmbruck Museum das Projekt "MA&A – Museen, Kunst und Demenz" statt. Museumsfachleute aus Italien, Irland, Litauen und Deutschland berieten über Strategien, um den Zugang zu Kunst im Museum für Menschen mit Demenz zu verbessern. Das Resultat ist nicht nur ein erweitertes Angebot für Menschen mit Demenz, sondern auch eine neue Website zur besseren Vernetzung.

Lesen Sie mehr…


 

Termine

11. OWL Kulturkonferenz

07.02.2018 // IHK Lippe, Leonardo-da-Vinci-Weg 10, 32760 Detmold
Das Kulturbüro der OstWestfalenLippe GmbH veranstaltet gemeinsam mit der Bezirksregierung Detmold und dem Regionalrat die 11. OWL Kulturkonferenz. Anlässlich der REGIONALE 2022 wird über die Rolle der Kultur und Kreativwirtschaft für die Strukturentwicklung der Region diskutiert. Eine Anmeldung ist bis 31.01.2018 möglich.

Lesen Sie mehr…


Kulturelle Teilhabe für Menschen mit und ohne Demenz

01.03.2018 – 02.03.2018 // Schlesisches Museum zu Görlitz, Brüderstraße 8, 02826 Görlitz
Teilhabe-orientierte Kulturvermittlung auf der Grundlage von Wertschätzung und Empathie ist ein wichtiger Schlüssel für die Kommunikation mit Menschen in einer mittleren und fortgeschrittenen Phase der Demenz. Die Weitergabe von Handwerkszeug für diese Art der Kulturvermittlung sowie ein moderierter Erfahrungsaustausch stehen bei dieser Fortbildung im Vordergrund. Anmeldung bis 26.02.2018.

Lesen Sie mehr…


Fachtagung Musikgeragogik. Intergenerationelles Musizieren

06.03.2018 // Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster
Veränderte Familienstrukturen, Wohnformen und Lebensweisen bringen es häufig mit sich, dass Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlichen Alters nicht selbstverständlich sind. Musikprojekte im Quartier, in Konzerthäusern, Kindertagesstätten, Schulen, Jugend- und Alteneinrichtungen sowie Kirchengemeinden können gezielt dazu beitragen, gemeinsam kulturell aktiv zu sein. Was zum Gelingen intergenerationeller Musikprojekte beiträgt ist Thema dieses Fachtags.

Lesen Sie mehr…


Kulturelle Angebote für Menschen mit Demenz

12.03.2018 – 13.03.2018 // Gemäldegalerie, Matthäikirchplatz 4, 10785 Berlin
Das Bedürfnis nach Kultur und kultureller Teilhabe geht mit der Diagnose Demenz nicht automatisch verloren. Welche Kulturangebote kommen in Frage und was ist dabei zu beachten? Die Fortbildung vermittelt, wie innere und äußere Barrieren ganz praktisch überwunden werden können und eine Kulturbegleitung von Menschen mit Demenz kenntnisreich und wertschätzend möglich ist. Anmeldeschluss ist der 05.03.2018.

Lesen Sie mehr…


Tools for Creation. Generationenübergreifende Tanzprojekte

16.04.2018 – 18.04.2018 // Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Schloßplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Der Workshop unter der Leitung von Tänzer und Choreograf Graham Smith gibt den Teilnehmenden Werkzeuge für das Arbeiten in interkulturellen, inklusiven Tanzprojekten mit Menschen zwischen 8 und 80 an die Hand. Anmeldeschluss ist der 24.02.2018.

Lesen Sie mehr…


 

Theater-Tipps

Die Dreigroschenoper

25.01.2018 // 20:00 Uhr // Brotfabrik Bonn, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn
Willkommen im Zirkus Uhu! Heute wird die Dreigroschenoper gegeben. Eine Oper, so opulent, wie sie nur Bettler erträumen können. In fliegendem Wechsel schlüpfen die Uhus in diverse Rollen und Rolle rückwärts wieder zurück in die Zirkuskapelle.

Lesen Sie mehr…


role on

26.01.2018 // 20:00 Uhr // Barnes Crossing - Freiraum für TanzPerformanceKunst, Industriestraße 170, 50999 Köln
"role on" ist die neue mixed-abled und mixed-aged Tanzperformance der Compagnie nomoreless unter der künstlerischen Leitung von Gitta Roser. Semiprofessionelle und Laien-Darstellerinnen und -Darsteller mit und ohne körperliche Besonderheiten im Alter von 28–76 Jahren wagen den Schritt aus ihrer sicheren Komfortzone – hinaus auf ein komplexes Spielfeld, auf dem Identität(en), Rollen und Verhaltensweisen hinterfragt und verhandelt werden.

Lesen Sie mehr…


Ode an Tersicore – so sind wir –

07.02.2018 // 19:30 Uhr // Theater am Engelsgarten, Engelsstraße (Historisches Zentrum), 42283 Wuppertal
Eine Ode an die Muse des Tanzes wird das neue Stück des Wuppertaler Seniorentanztheaters Claudio li Mura sein. Es bietet ein Potpourri an Gefühlen und Ideen, die alle kennen und betroffen machen.

Lesen Sie mehr…


Zukunft ist

10.02.2018 // 20:00 Uhr // Ringlokschuppen Ruhr, Am Schloß Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr
Im jüngsten Tanztheaterprojekt von Nicole Schillinger am Ringlokschuppen Ruhr setzen sich neun Tänzerinnen und Tänzer über 55 gedanklich und körperlich mit Zukunftsfragen auseinander.

Lesen Sie mehr…


Alexandra Peter Show

16.02.2018 // 19:30 Uhr // Theater48, Alleestraße 48, 44793 Bochum
Improvisationstalent ist gefragt – auch bei den Kandidatinnen der fiktiven Fernsehshow, die sich einen Platz in der Seniorenresidenz ergattern wollen. Humorvoll und spontan befasst sich das Bochumer Ensemble mit Fragen des Alters und Alterns.

Lesen Sie mehr…


  weitere Informationen unter: www.ibk-kubia.de
  Impressum:

Herausgegeben vom
Institut für Bildung und Kultur e.V.
kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Telefon: 02191 - 794 297
Fax: 02191 - 794 290
info@ibk-kubia.de

V.i.S.d.P.: Almuth Fricke
 

gefördert von:

  Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@ibk-kubia.de mit der Betreffzeile "Unsubscribe".