Newsletter Nr. 05/2019 Twitter Facebook

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie die Mai-Ausgabe des Newsletters vom Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion (kubia) in Remscheid.

Sie können diesen Newsletter auch auf unserer Internetseite lesen.

Unsere Hinweise auf Theater- und Tanztheater-Premieren, weitere Aufführungstermine und andere Neuigkeiten, die das Theater von und mit Älteren in NRW betreffen, finden Sie auf www.theatergold.de.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr bekommen möchten, antworten Sie bitte mit dem Betreff "Unsubscribe" ohne weiteren Kommentar auf diese E-Mail oder gehen Sie auf unserer Internetseite zu Newsletter abbestellen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

 

Neues von kubia

Neue Ausgabe der Kulturräume+ erschienen: Schatzkisten des Lebens

In dieser Ausgabe heben wir Schätze! Wir stellen die Biografien und Lebenswelten älterer Menschen als zentrale Dimensionen der kulturgeragogischen Arbeit in den Mittelpunkt. Anstoß dazu gab die 4. Fachtagung Kunst- und Kulturgeragogik im vergangenen Herbst unter dem Motto "Lebenswerk". Einige der Vorträge haben wir im vorliegenden Heft versammelt. Kulturräume+ können Sie wie immer online lesen (als barrierefreies PDF) oder bei uns bestellen. Viel Freude bei der Lektüre!

Lesen Sie mehr…


Rampen auf dem Mond: Inklusive Strategien für Theater und Gastspielhäuser

Die dritte Veranstaltung der neuen kubia-Reihe "Von Kunst aus" findet am 25.06.2019 im Theater Oberhausen statt. Am Beispiel des britischen Verbundprojekts "Ramps on the Moon" geht es um die Förderung von inklusiver Ensemblearbeit und mehr Diversität im Publikum von Theatern und Gastspielhäusern. Zielgruppe sind Intendantinnen, Regisseure, Dramaturginnen, Schauspieler und Theaterpädagoginnen der nordrhein-westfälischen Theaterszene.

Lesen Sie mehr…


Workshop: Inklusion am Theater

In dem 3-stündigen Workshop am 26.06.2019 am Theater Oberhausen mit Michèle Taylor, Director of Change im britischen Verbundprojekt "Ramps on the Moon", haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nordrhein-westfälischer Theater und Gastspielhäuser die Möglichkeit, an Umsetzungsstrategien für mehr Inklusion an ihren Häusern zu arbeiten.

Lesen Sie mehr…


Kulturgeragogik – Kulturarbeit mit Älteren. Berufsbegleitender Zertifikatskurs an der FH Münster

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Münster bietet kubia die berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung "Kulturgeragogik" an. Die Weiterbildung gibt Kulturpädagoginnen und -pädagogen, Künstlerinnen und Künstlern sowie Fachkräften aus der Sozialen Arbeit und Pflege in einer einjährigen Fortbildung ein fundiertes Rüstzeug für ihren beruflichen Alltag bzw. für die Berufsfelderweiterung. Der nächste Kurs startet am 08.07.2019 in Münster.

Lesen Sie mehr…


 

kulturkompetenz+

Kunstbetrachtung und Biografiearbeit

27.06.2019 // 10:00 – 17:00 Uhr // Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, 44787 Bochum
Die Begegnung mit bildender Kunst kann ältere Menschen besonders inspirieren. Im Workshop werden diverse Zugänge und Methoden, Kunst wahrzunehmen, vorgestellt und erarbeitet – frei nach der amerikanischen Künstlerin Agnes Martin: "Du kannst dich selbst entdecken, indem du deine Reaktion auf Kunstwerke reflektierst."

Lesen Sie mehr…


 

Förderfonds Kultur & Alter

Von Anbahnern und Musiknerds. Rückblick auf den Aktionstag "Lang lebe die Kunst!"

Mehr als 90 Gäste sind am 10.05.2019 der Einladung von kubia zum Aktionstag "Lang lebe die Kunst!" ins Theater am Alten Markt nach Bielefeld gefolgt. Künstlerinnen und Künstler, kulturschaffende Profis und Laien konnten die Vielfalt ihrer Projekte präsentieren, die der Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW durch seine finanzielle Förderung für das Jahr 2018 ermöglicht hat. Eine Dokumentation des Tages ist nun auf unserer Internetseite zu finden.

Lesen Sie mehr…


Konzeptlabor Förderfonds Kultur & Alter I: Stick together! Kulturangebote für intergenerationelle Zielgruppen in ländlichen Regionen

23.05.2019 // 10:00 – 13:00 Uhr // Bezirksregierung Detmold, Raum A 11, Leopoldstraße 15, 32756 Detmold
Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt mit dem Förderfonds Kultur & Alter Projekte, die stereotype Bilder vom Alter hinterfragen und mit Mitteln der Kunst und Kultur ein neues Altersbild entwerfen. Aber wie können Diskurse angeregt werden, die einen neuen und differenzierten Blick auf das Alter werfen? Worauf sollte man bei der Konzeption kulturgeragogischer Angebote achten? Diese und weitere Fragestellungen sollen im Hinblick auf eine Antragstellung beim Förderfonds Kultur & Alter erörtert werden. Das Konzeptlabor richtet sich insbesondere an diejeningen, die sich mit dem Thema "intergenerationelle Kulturangebote in ländlichen Regionen" beschäftigen wollen.

Lesen Sie mehr…


Konzeptlabor Förderfonds Kultur & Alter II: Szenenwechsel. Diversität in der Kulturarbeit mit Älteren

26.06.2019 // 10:00 – 13:00 Uhr // Zukunftsakademie NRW, Humboldtstraße 40, 44787 Bochum
Neben Informationen zur Antragstellung beim Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW geht es in diesem Konzeptlabor speziell um die Frage nach Teilhabe an Kulturangeboten. In zahlreichen Bildungs- und Kulturinstitutionen existieren teilweise erhebliche Zugangsbarrieren, welche die Teilhabe vieler Menschen am kulturellen Leben erschweren. Wie kann ein kulturelles Angebot insbesondere die Menschen ansprechen, die oft übersehen werden? Wie gelingt es im Sinne von Empowerment, diverse Gruppen in die Planung eines Kulturangebots einzubeziehen?

Lesen Sie mehr…


Poetry Slam 6.5 – Einstiegs-Workshops für Seniorinnen & Senioren

Die Poetry-Slam-Workshops ermöglichen Seniorinnen und Senioren erste Einblicke in das Format und bieten einen geeigneten Raum, um sich mit selbstgeschriebenen Texten kreativ auszuprobieren. Das Angebot wurde initiiert vom DRK Kreisverband Essen e. V. gemeinsam mit Marius Hanke alias Zwergriese und durch den Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW unterstützt. Nächste Termine sind im Juni und Juli.

Lesen Sie mehr…


Offene Probe der mixed-abled Tanzperformance "like paper" der cie.nomoreless

02.06.2019 // 14:00 - 16:00 Uhr // Barnes Crossing, Industriestraße 170, 50999 Köln
Die semiproffessionelle Kölner Compagnie nomoreless lädt ein zur offenen Probe von "like paper", ihrer neuen mixed-abled, mixed-aged Tanzperformance. Die Produktion wird gefördert durch den Förderfonds Kultur & Alter.

Lesen Sie mehr…


Choose your Granny!

30.06.2019 // 18:00 Uhr // Theater im Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund
Mit ironisch-seriösem Blick inszeniert artscenico aus Dortmund eine Casting-Show, um die perfekte "Leihoma" zu finden. Verwirrung stiften Opas, die sich als potenzielle Omas unter die Kandidatinnen mischen. Eine Publikumsentscheidung, die vom Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW unterstützt wird.

Lesen Sie mehr…


 

Nachrichten

Künstlerinnen und Künstler mit Behinderung für Forschungsstudie gesucht

Der Kulturwissenschaftler Steven Solbrig möchte für sein Projekt ":KunstSelbstBestimmen" behinderte Künstlerinnen und Künstler interviewen und sucht Teilnehmende für diese Interviews.

Lesen Sie mehr…


Open Call: Seppe Baeyens "BIRDS" in Düsseldorf

Für das neue Projekt des flämischen Künstlers sucht das tanzhaus nrw Menschen zwischen 8 und 108 Jahren mit einem breiten Spektrum an Fähigkeiten, Herkunftsländern, Erfahrung und Persönlichkeiten sowie mit und ohne physischen Einschränkungen.

Lesen Sie mehr…


Filmerlebnisse und Kinofreude mit und ohne Demenz: "Silberfilm" braucht Unterstützung

"Silberfilm" ist das erste Teilhabe- und Kinokonzept für hochbetagte Menschen und startet im bundesweiten Contest 2019 um den Deutschen Integrationspreis auf Startnext.com. Damit das Kulturangebot weiter ausgebaut werden kann, bitten die Initiatorinnen und Initiatoren von "Silberfilm" um Unterstützung bis zum 05.06.2019.

Lesen Sie mehr…


Opernbesuche für Menschen mit Demenz an der Oper Köln – Termine im Juni

Die Oper Köln bietet eine Vielzahl von Vorstellungen, die sowohl von Menschen mit Demenz und ihren Begleitpersonen als auch von Kindern besucht werden können. Im Juni ist "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart zu erleben.

Lesen Sie mehr…


 

Förderprogramme und Ausschreibungen

Bewerbungen für das neue inklusive Schauspielstudio am Schauspiel Wuppertal ab sofort möglich

Dank der Förderung im Rahmen des Programms "Neue Wege" des Kulturministeriums NRW wird im Herbst 2019 ein inklusives Schauspielstudio am Schauspiel Wuppertal eröffnet. Damit wird Menschen mit Behinderung ermöglicht, sich im Bereich Schauspiel über drei Jahre intensiv zu qualifizieren. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Lesen Sie mehr…


Call for Papers: ALTERNDE IDOLE. Popmusik zwischen Resonanzerfahrung und Nostalgiewirtschaft

Mit der Jahrestagung 2019 lädt der Verein "Gesellschaft – Altern – Medien" (GAM e.V.) Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Kunst, Musik und Pädagogik dazu ein, alternde Idole der populären Musik als eigenständiges und in den vergangenen Jahren bedeutender gewordenes populärkulturelles Phänomen näher zu beleuchten. Die Einreichfrist für Abstracts und Beteiligungsideen ist am 15.05.2019.

Lesen Sie mehr…


Update Cologne # 3: Die Bewerbungsphase hat begonnen

Die Ausstellungsreihe Update Cologne widmet sich insbesondere Kölner Künstlerinnen und Künstlern ab 50 Jahren, deren Arbeiten in den vergangenen Jahren – mangels geräumiger Ausstellungslokalitäten – hier vor Ort selten gezeigt wurden, die aber schon über einen langen Zeitraum kontinuierlich in Köln tätig sind. Bewerbungen sind möglich bis zum 31.05.2019.

Lesen Sie mehr…


 

Termine

Sommerblut

25.05.2019 – 11.06.2019 // verschiedene Orte in Köln
In der 18. Ausgabe des Sommerblut Kulturfestivals dreht sich alles um Glaubensfragen und wie diese uns beeinflussen. Das Festival greift das Thema in verschiedensten Formen auf – von Film-, Tanz- und Theateraufführungen bis hin zu Ausstellungen und Musik.

Lesen Sie mehr…


Present

10.06.2019 – 11.06.2019 // COMEDIA Theater, Vondelstr. 4-8, 50677 Köln
In "Present" erforschen die Schauspielerin Jana Zöll und die Tänzer Dodzi Dougban und Wagner Moreira ausgehend von ihren individuellen Körperlichkeiten die Bedeutung von Gegenwart, Geschenk und Präsenz. Die Performance thematisiert auf amüsante Weise das Spannungsverhältnis zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung, Illusion und Realität, Vergangenheit und der eigenen Verantwortung für das, was in Zukunft Geschichte sein wird.

Lesen Sie mehr…


Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen. Eine Liederreise aus den goldenen Zwanzigern hin zum Wirtschaftswunder

11.06.2019 // studio theater bergkamen, Albert-Schweitzer-Straße 1, 59192 Bergkamen
Das Demenz-Servicezentrum Dortmund und das Bergkamener Netzwerk Demenz veranstalten ein Salonmusikkonzert für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Musikfreundinnen und -freunde. Es spielt das "Dortmunder Ballhaustrio".

Lesen Sie mehr…


Tanz-Workshop mit der mixed-abled Compagnie nomoreless

14.06.2019 // Barnes Crossing – Freiraum für TanzPerformanceKunst, Industriestr. 170, 50999 Köln
Die Kölner mixed-abled Companie nomoreless bietet Interessierten einen kostenlosen Tanz-Workshop an, um die Arbeitsweisen des Ensembles kennenzulernen. Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Lesen Sie mehr…


BKJ-Tagung: AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung

14.06.2019 – 15.06.2019 // Hotel Franz, Steeler Str. 261, 45138 Essen
Inklusion ist ein Menschenrecht und damit eine Aufgabe für alle Menschen und alle Bereiche der Gesellschaft. Die BKJ-Tagung lädt zum Austausch darüber ein, wie Inklusion in der Kulturellen Bildung weiter vorangetrieben werden kann und stellt Facetten gelungener Praxis vor.

Lesen Sie mehr…


Inklusion vor den Kulissen braucht Inklusion hinter den Kulissen

18.06.2019 – 19.06.2019 // Kunsthalle Bielefeld, Artur-Ladebeck-Straße 5, 33602 Bielefeld
Der Workshop der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel setzt sich intensiv mit Barrieren, die für blinde und sehbehinderte Besucherinnen und Besucher in Kultureinrichtungen auftreten, und deren Überwindung auseinander.

Lesen Sie mehr…


32. Bundes.Festival.Film

21.06.2019 – 23.06.2019 // Thega Filmpalast, Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim
Das Bundes.Festival.Film. bildet das Finale der beiden Bundeswettbewerbe Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis. Die beiden Filmwettbewerbe richten sich an jüngere und ältere Filmschaffende aus dem Nachwuchsbereich und bilden auf beeindruckende Weise die Weltsichten, Standpunkte und Bedürfnisse verschiedener Generationen ab.

Lesen Sie mehr…


Teilhabe-orientierte Museumsführungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen

25.06.2019 – 27.06.2019 // Mu­se­um Lud­wig, Hein­rich-Böll-Platz, 50667 Köln
Die Fortbildung von (de)mentia+art nimmt die Möglichkeiten von Führungen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in den Blick. Das Angebot basiert auf jahrelanger Erfahrung mit Führungen für Schüler-, Erwachsenen- und Seniorengruppen in diesem Bereich in verschiedenen Kölner Museen.

Lesen Sie mehr…


Das Ich im Spiegel – Analog-digitaler Kunstworkshop für zwei Generationen

09.07.2019 – 11.07.2019 // 11:31 Uhr // 11. Städtische Gesamtschule Köln-Mülheim, Ferdinandstraße 43, 51063 Köln
Die SK Stiftung Kultur veranstaltet einen intergenerationellen Kunstworkshop, der Fragen nach der Generierung von Identität und deren digitaler "Reproduktion" im Netz nachgeht. Jetzt anmelden! Es gibt noch freie Teilnehmerplätze für Personen über 55 Jahre.

Lesen Sie mehr…


Leap No. 2

26.08.2019 – 31.08.2019 // Akademie der Kulturellen Bildung, Küppelstein 34, 42857 Remscheid
Zum zweiten Mal laden die Akademie der Kulturellen Bildung und das nrw landesbuero tanz mit LEAP gemeinsam zu einer Masterclass für aktuelle künstlerische Positionen in der Tanzvermittlung ein. 2019 leitet der belgische Choreograf Seppe Baeyens die Masterclass LEAP. In seiner Arbeit mit intergenerationellen Ensembles lotet er partizipative Konzepte aus und weist dabei ein feines Gespür für authentische Momente auf. Anmeldeschluss ist der 15.06.2019.

Lesen Sie mehr…


  weitere Informationen unter: www.ibk-kubia.de
  Impressum:

Herausgegeben vom
Institut für Bildung und Kultur e.V.
kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Telefon: 02191 - 794 297
Fax: 02191 - 794 290
info@ibk-kubia.de

V.i.S.d.P.: Almuth Fricke
 

gefördert von:

  Sollten Sie den Newsletter abbestellen wollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@ibk-kubia.de mit der Betreffzeile "Unsubscribe".