Save-the-Date: Zukunft.KULTUR.NRW – Neue Perspektiven der Kulturpolitik

Eine Zeit intensiven gesellschaftlichen Wandels fordert Kulturpolitik besonders heraus. Ein Jahr vor der NRW-Landtagswahl ist es ein guter Zeitpunkt, um Bilanz über Gelungenes zu ziehen und um Änderungsbedarfe auszuformulieren. Der Fokus der Tagung "Zukunft.KULTUR.NRW" liegt auf der übergreifenden Frage nach Grundlagen für eine künftige Kulturförderung. Sind Kriterien der Kulturförderung überholt? Welche neuen Merkmale gilt es zu definieren? Zu den sieben Themenfeldern zählen "Wandel im urbanen Raum", "Kultur in der Fläche", "Kulturinfrastruktur", "Kulturakteure und -akteurinnen zwischen Förderung, Markt und Sozialpolitik", "Diversität im Kulturleben", "Digitale Transformation" sowie "Perspektiven der Freien Szene". Nach jeweils einleitenden Impulsreferaten diskutieren die Teilnehmenden in Arbeitsgruppen zum Thema. Am Ende des Kongresses sind Vertreterinnen und Vertreter aus dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW sowie aus der Politik eingeladen, den Tag zu bilanzieren und den kulturpolitischen Prozess weiterzudenken.