Update Cologne #3: Ausstellungseröffnung mit Künstlerinnen und Künstlern 50+

Die teilnehmenden Künstler für UPDATE COLOGNE #03 stehen fest: Doris Frohnapfel und Jon Shelton!  

Mit Teilnahme von Doris Frohnapfel und Jon Shelton wird in 2020 zum dritten Mal eine Ausstellung der in 2017 initiierten Reihe Update Cologne in den Räumen der Michael Horbach Stiftung in Köln stattfinden. Das Ausstellungsformat widmet sich Kölner Künstlerinnen und Künstler ab 50 Jahren, die schon über einen langen Zeitraum kontinuierlich in Köln tätig sind, deren Arbeiten jedoch in den vergangenen Jahren – aufgrund des Mangels an geräumigen Ausstellungslokalitäten – vor Ort selten in größerem Rahmen gezeigt wurden.

In Kölner Ateliers erfolgt eine künstlerische Produktion hoher Qualität und weiter medialer Spannbreite, die mitunter überregional wie international mehr Chancen zur adäquaten Präsentation erhält als in der Stadt ihres Entstehens. Aus der für alle bereichernden Zusammenarbeit an den beiden ersten Ausstellungen der Reihe Update Cologne in 2018 (Adi Meier-Grolman) und 2019 (Heiner Blumenthal und Matthias Surges) ist jeweils eine sehenswerte Ausstellung und Dokumentation hervorgegangen, die alle beteiligten Projektträger und -manager, die Jury, die Förderer, die Kuratorin sowie die Horbach Stiftung im Vorhaben bestärkt haben, das Projekt in den kommenden Jahren fortzuführen. Zielsetzung soll bleiben, das Publikum mit Kontinuität durch ein Update Cologne über die Bandbreite künstlerischen Schaffens auch der älteren Generation der Kölner Künstler in einem großflächigen räumlichen Kontext ins Bild zu setzen – nicht zuletzt von der Aussicht motiviert, dabei künftig auch weitere vergleichbare Initiativen in der Stadt anzuregen und zu unterstützen. 

Wie die beiden ersten Ausstellungen der Reihe wird auch Update Cologne #03 gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln. Eine zusätzliche Förderung erfolgt durch die Beatrix Lichtken Stiftung.