Schnupper-Workshop Improvisationstheater der Fachstelle Altern unterm Regenbogen

Beim Improvisationstheater gibt es keine vorbereiteten Texte oder geprobten Szenen, alles entsteht im Moment. Dadurch ist jede Situation und Geschichte einzigartig. Mit Mitteln des Improvisationstheaters lassen sich einige Fähigkeiten trainieren, wie beispielsweise den Mitmenschen und Gegebenheiten des Alltags offen zu begegnen sowie mit unerwarteten Situationen kreativ und flexibel umgehen zu können. Gerade auch Menschen mit Diskriminierungserfahrungen können durch die Möglichkeit, sich selbst im sicheren Raum des Impro-Theaters auszuprobieren größeres Selbstbewusstsein erlangen. Zudem fördern die Übungen des Improvisationstheaters das "im Hier und Jetzt sein" und den Mut zum Scheitern.
In diesem Schnupper-Workshop bietet die Möglichkeit, sich frei von Erwartungs- und Leistungsdruck auszuprobieren und neue Seiten an sich zu entdecken. Im Fokus steht dabei der Spaß am Spiel.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wichtig ist nur bequeme Kleidung.

Der Workshop richtet sich an Frauen, Trans*- und Inter*-Frauen ab 55 Jahren.

Die Fachstelle Fachstelle Altern unterm Regenbogen ist eine neue, in Düsseldorf einzigartige Anlaufstelle, die die Bedarfe und Bedürfnisse Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*- und Inter*-Menschen (LSBTI*) ab 55 Jahren in den Fokus nimmt. Sie wird im Trägerverbund von der frauenberatungsstelle düsseldorf e.V., Aidshilfe Düsseldorf e.V. und AWO Düsseldorf e.V. umgesetzt.