Digital und interaktiv – Kunst für die Seele: Museumsführungen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

(de)mentia+art bietet seit mehreren Jahren Führungen für Schüler- und Erwachsenengruppen mit psychischen Beeinträchtigungen unter dem Titel "Kunst für die Seele" an, in Zusammenarbeit mit großen Kölner Museen, dem Museumsdienst Köln und der Eckhard Busch Stiftung.

In der Veranstaltung von Jochen Schmauck-Langer wird anlässlich der bundesweiten "Woche der seelischen Gesundheit" das Format, bei dem es vor allem um das Zutrauen in eigene Wahrnehmungen geht, an zwei oder drei Beispielen vorgestellt. Die interaktiven, wertschätzenden und Teilhabe-orientierten Führungen finden sowohl in Präsenz in den Kölner Museen als auch online statt.