Kulturelle Teilhabe für Menschen mit und ohne Demenz

Gruppen, die ein Museum besuchen, sind meistens nicht homogen. So kann die Museumsbegleitung vor der Aufgabe stehen, Menschen mit kognitiven, psychischen und emotionalen Beeinträchtigungen gerecht zu werden. Auch diejenigen gilt es zu berücksichtigen, die bisher nur wenige kulturelle Veranstaltungen erlebt haben.

Die Kommunikation mit Menschen in einer mittleren und fortgeschrittenen Phase der Demenz ist nicht ganz einfach. Teilhabe-orientierte Kulturvermittlung auf der Grundlage von Wertschätzung und Empathie ist daher ein wichtiger Schlüssel.

Die Weitergabe von Handwerkszeug für diese Art der Kulturvermittlung sowie ein moderierter Erfahrungsaustausch stehen bei dieser Fortbildung im Vordergrund.
 
Referent: Jochen Schmauck-Langer

Wann: 01.03.2018 – 02.03.2018

Wo: Schlesisches Museum zu Görlitz, Brüderstraße 8, 02826 Görlitz

Art: Fortbildung

je 10:00 – 17:00 Uhr


Kosten:
für 2 Tage inkl. Getränke, Obst, Kekse, Kuchen   170 € | ermäßigt 70 €
In den Kosten enthalten: ein digitales Handout sowie eine Teilnahmebescheinigung
Ermäßigungsberechtig sind Studierende, Arbeitslose und pflegende Angehörige.


Anmeldung bis 26.02.2017
bei Sylvia Wackernagel (Museumspädagogin)
swackernagel@schlesisches-museum.de
Tel. +49 - 3581 - 8791 128


PDF mit weiteren Infos

Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen