Hören, was andere sehen

Die Theaterlandschaft für blindes und seheingeschränktes Publikum wächst unaufhaltsam. Höchste Zeit, diese Expertise zu bündeln, zu teilen und mit neuen Erkenntnissen anzureichern! Das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen lädt ein zum Symposion "Hören, was andere sehen" am 21. April 2023 ab 9.30 Uhr. Audiodeskription ist am MiR seit 2010 mit dem Programm "Hör.Oper" zu Hause.

In Vorträgen, Workshops und einem Begegnungsparcours werden künstlerische Ansätze und Finanzierungsmodelle vorgestellt, technische Raffinessen erörtert und praktische Erfahrungen ausgetauscht. In einer Podiumsdiskussion möchten die Veranstaltenden den Blick weiten zu Fragen nach Inklusion im Theaterbetrieb und deren kulturpolitischen Rahmenbedingungen. Abends besteht die Möglichkeit, am MiR eine Vorstellung der Komischen Oper "Don Pasquale" mit Tastführung zu Bühne, Kostümen und Requisiten sowie Live-Audiodeskription zu besuchen.

Und alle, die die Gespräche am nächsten Tag vertiefen möchten, sind eingeladen ab 10 Uhr in einer offenen Lounge Netzwerke zu knüpfen oder im Team Qualitätsstandards für AD im Sprech- und Musiktheater zu erarbeiten.