Geragogik & Generationen: Diskurse, Themen und Formate

Vom 28. bis 29.01.2022 findet die 23. Jahrestagung des Arbeitskreis Geragogik in der Sektion IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e.V. (DGGG) in Köln statt. 

Themen für den inhaltlichen Austausch sind:

  • Ansprache, Konzepte und Methoden für intergenerationelles Lernen / intergenerative Bildung
  • Generationenbezogener und intergenerationeller Dialog
  • Generationenbeziehungen in Organisationen und Familien
  • Geragogik und Generationengerechtigkeit
  • - auch im Kontext aktueller Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Corona-Pandemie jeweils mit Generationen- und Geragogikbezug

kubia-Mitarbeiterin Dr. Miriam Haller und Mitglied im AK Geragogik wird dort einen Vortrag zu "Altersdiversität und andere Vielfältigkeiten. Intergenerationelles Lernen und Diversität in der Kulturellen Bildung" halten.

Der Arbeitskreis Geragogik bietet seit 1999 ein Forum für Kolleginnen und Kollegen, die in Wissenschaft und Praxis der Geragogik tätig sind. Seine Zusammenarbeit ist interdisziplinär, dialogisch und praxeologisch ausgerichtet. Ziel und gemeinsames Anliegen ist die Weiterentwicklung der Alter(n)sbildung auf nationaler wie internationaler Ebene sowie die Verzahnung von Forschung, Lehre und Praxis. Das besondere Interesse gilt der Förderung von Selbstbestimmung und Partizipation bei Lern- bzw. Bildungsprozessen im Alter, für das Älterwerden und für den Umgang mit älteren Menschen.