Expedition Inklusion: Inklusives Theater – wie geht das?

Ensemblemitglieder und Dramaturginnen des Schauspiel Köln und ihre Kollegeninnen und Kollegen der Theater Werkstatt Aachen (Mixed-abled Ensemble) sprechen über ihre gemeinsame Forschungsreise in die Welt der inklusiven Theaterarbeit und geben in Interviews und kurzen Filmausschnitten unterhaltsame Einblicke in ihre gemeinsame Probenzeit.

"Expedition Inklusion" ist eine inklusive Workshopreihe, die im Februar am Schauspiel Köln stattfindet, produziert von BRETTER UND LICHT. Innerhalb der Workshops arbeiten Schauspielerinnen und Schauspieler mit und ohne Behinderung zusammen und tauschen sich künstlerisch aus. Dabei untersuchen sie zeitgemäße Fragen:
• Wie können vor allem ältere Schauspieler mit Behinderung und Profis aus der Stadttheater-Szene ihre fachlichen Kompetenzen erweitern?
• Wie können Produktions- und Arbeitsbedingungen an kommunalen Theatern für behinderte Theatermacherinnen und -macher geöffnet werden?
• Wie können Stadttheater dabei unterstützt werden?
Die Theater Werkstatt Aachen ist ein Mixed-abled Schauspiel-Ensemble, in dem Schauspielerinnen und Schauspieler mit geistiger Behinderung Theater machen, und sie ist Teil des neu gegründeten Netzwerks BRETTER UND LICHT, das inklusive Inszenierungen, Workshops und Lecture-Performances produziert.

Moderation: Katharina Weishaupt, BRETTER UND LICHT

Expedition Inklusion wird u.a. vom Förderfonds Kultur & Alter des Landes NRW unterstützt.