Konzeptlabor Förderfonds Kultur & Alter: Szenenwechsel. Diversität in der Kulturarbeit mit Älteren

Das Land Nordrhein-Westfalen möchte mit dem Förderfonds Kultur & Alter Projekte fördern, die sich zum Ziel setzten, stereotype Bilder vom Alter zu hinterfragen und mit Mitteln der Kunst und Kultur ein neues Altersbild zu entwerfen. Aber wie können Diskurse angeregt werden, die einen neuen und differenzierten Blick auf das Alter werfen? Worauf sollte man bei der Konzeption kulturgeragogischer Angebote achten? Diese und weitere Fragestellungen sollen im Hinblick auf eine Antragstellung beim Förderfonds Kultur & Alter erörtert und beantwortet werden. Das Konzeptlabor richtet sich an alle, die sich mit dem Thema „Diversität in der Kulturarbeit mit Älteren“ beschäftigen wollen.

In zahlreichen Bildungs- und Kulturinstitutionen existieren teilweise noch erhebliche Zugangsbarrieren, welche die Teilhabe vieler Menschen am kulturellen Leben erschweren. Wie kann ein kulturelles Angebot insbesondere die Menschen ansprechen, die oft übersehen werden? Wie gelingt es im Sinne von Empowerment, diverse Gruppen in die Planung eines Kulturangebots einzubeziehen? 

Leitung: Kathrin Volkmer, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei kubia, Schwerpunkt: Antragsberatung für den Förderfonds Kultur & Alter