Digitales Spiel und Inklusion: Ein App Game im Neanderthal Museum

Die Inhalte der Dauerausstellung des Neanderthal Museums sollen von 2019-2021 blinden und sehbehinderten Besucherinnen und Besuchern mithilfe eines inklusiven Konzepts zugänglich gemacht werden. Dafür werden im Projekt "NMsee" in Kooperation mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BSV Nordrhein e.V. Infrastruktur, taktile Exponate & Schilder sowie eine neue mediale Ebene in Form eines App Games zu einer inklusiven Zugangsebene kombiniert. Im Rahmen der kubia-Veranstaltungsreihe "Von Kunst aus" haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit der Projektkeiterin Anna Riethus den aktuellen Prototypen der App zu testen und im anschließenden Gespräch das Potenzial von digitalen Spielen für Inklusion im Museum zu diskutieren.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nordrhein-westfälischer Museen und Ausstellungshäuser.