Choose your Granny!

Eine Publikumsentscheidung aus zehn Vorschlägen

Das Theaterensemble artscenicogestaltet eine Casting-Show, um die beste Oma zu finden. Inzwischen gibt es in vielen Städten sogenannte Leih-Omas. Hier wird der Einsamkeit entgegengewirkt ebenso wie dem beruflich geschuldeten Zeitmangel mancher Eltern.

Nichts geht mehr ohne Casting. Selbst in Kindergärten werden Eltern gecastet, um die „besten“ passenden Eltern zu finden, die ihr Kind dann dort in Obhut geben können. In der ironischen Betrachtung des Themas werden die Seniorinnen und Senioren dieser Prozedur ausgesetzt. Braucht man sie so sehr, dass man auswählen muss oder gibt es davon so viele, die einen Leihenkel betüdeln wollen, dass eine Selektion unumgänglich ist? Ist dies ein Mittel, sie aus dem Schatten des Altseins zu befreien?

Omas präsentieren sich auf der Bühne mit ihren Stärken und Vorzügen. Allerdings mischen sich auch Opas als potenzielle Omas unter die Kandidaten. Das stiftet Verwirrung.

Mit: Einem Alleinunterhalten an der Muckenorgel
Einem jungen Moderator
Und acht bis zehn älteren Herrschaften

Die Produktion von artscenico e.V. wird aus dem Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt.