cellar & secrets – BEYOND REASON

Die mixed-abled DIN A 13 tanzcompany zeigt im Rahmen des Festivals Temps d'images am Tanzhaus NRW die digitale Live-Performance "cellar & secrets – BEYOND REASON". Die Performance befasst sich mit den Folterkellern, die es in der nationalsozialistischen und franquistischen Diktatur gab, sowie ihren traumatisierenden Auswirkungen auf gegenwärtige Körper in Deutschland und Spanien. Die Badezimmer der vier Tänzerinnen und Tänzer werden zu digitalen Bühnen, die Assoziationen mit Folterkammern und Einzelzellen sowie Erinnerungen an Erfahrungen von Isolation und Gewalt erzeugen. Durch eine Live-Video-Regie mit acht Kameras entsteht aus vorproduzierten Bildern und Live-Tanz eine digitale Performance. Die Bearbeitung der Thematik durch eine mixed-abled Kompanie unterstreicht den Gedanken um Räume jenseits der Norm auf brisante Weise.