ALTERnativeTANZ

Die AGE COMPANY und DSCHUNGEL Wien, Theaterhaus für junges Publikum, laden an drei Tagen zu einem künstlerischen Bewegungsaustausch zwischen den Generationen ein: mit einer Premiere, sechs Performances, Workshops für Schülerinnen und Schüler, Podiums- und Publikumsdiskussionen sowie einer Open-Floor Dance Party. Menschen zwischen 10 und 90 erzählen mit ihren Körpern poetische, komische, absurde, verstörende und alltägliche Geschichten als Inspiration für alle Altersgruppen. Auf diese Weise kann Älterwerden nicht nur als Defizit, sondern auch als Chance gesehen werden – Tanz kennt kein Alterslimit.

01.10. 2019, 19 Uhr: "AkzepTANZEN" (Premiere)

Zeitgenössische Tanzperformance der AGE COMPANY aus Wien anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens

Das ICH mit 60, 70, 80 Jahren ist ein anderes ICH als jenes mit 20, 30, 40 Jahren. Was bedeutet Tanz im Zusammenhang mit dem physischen Zustand eines älter werdenden Körpers? Wie verändert sich die Wahrnehmung zum neuen ICH? 

02.10.2019, 19 Uhr: Tanzt, tanzt, tanzt – vor allem aus der Reihe

Drei Kurzstücke von My Way Ensemble, Hamburg, Wirbelnde Weiber, Wien, Liz King und Harmen Tromp; anschließend Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung.

03.10.2019, 19 Uhr: Short Cuts – Gang Art – Back to the roots

Drei Kurzstücke von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Forschungsprojekts "Catch the Moment/Künstlerische Verfahren- und Vermittlungsformen im Zeitgenössischen Tanz für Menschen ab 55+" im Studiengang Tanz an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Body Focus Group, Gisela Elisa Heredia und tanz.coop; Danach Open- Floor Dance Party