Kultur im demografischen Wandel. Impulse für die kommunale Kulturarbeit (2011)

Der demografische Wandel ist im Bewusstsein von Verantwortlichen in Politik und Verwaltung angekommen. Die Alterung unserer Gesellschaft stellt nicht nur die Sozialpolitik, sondern auch kommunale Kultureinrichtungen und Kulturschaffende vor neue Herausforderungen. Das Kulturpublikum wandelt sich: Immer mehr Ältere sind heute dazu in der Lage, bis ins hohe Alter an Kultur zu partizipieren, und bringen sich gestaltend und freiwillig in das Kulturleben ein.

Themen des Sammelbands sind die kommunale Leitbildentwicklung und kulturgeprägte Stadtentwicklung im demografischen Wandel. Weiterhin geben die Beiträge Impulse, wie Kulturpolitik und -planung daskreative Potenzial älterer Menschen und ihre Engagementbereitschaft erfolgreich aufgreifen kann. Dies wird anhand konkreter Beispiele aus Düsseldorf und Remscheid veranschaulicht.

Fricke, Almuth/Winter, Thorben (Hrsg.) (2011): Kultur im demografischen Wandel. Impulse für die kommunale Kulturarbeit. München: kopaed, 105 Seiten, ISBN 978-3-86736-253-5, € 12,-


Inhaltsverzeichnis

Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen