Auf Flügeln der Kunst. Ein Handbuch zur künstlerisch-kulturellen Praxis mit Menschen mit Demenz (2012)

Kunst und Kultur beflügeln - auch Menschen mit Demenz. Ihnen schöne Erfahrungen bei künstlerisch-kulturellen Aktivitäten zu ermöglichen, sie gemeinsam mit ihren Angehörigen am Kulturleben der Stadt teilhaben zu lassen, erfordert kompetente Begleitung. Voraussetzung ist eine gute Vorbereitung der künstlerisch-kulturellen Praxis. Dieses Handbuch soll dabei Hilfestellung leisten. In einer Bestandsaufnahme geht es um die Fragen: Welchen Stellenwert haben Kunst und Kultur derzeit in der Begleitung von Menschen mit Demenz und wie wird dem Bedürfnis nach sinnvoller Beschäftigung und Selbstausdruck von Seiten der verschiedenen Bezugs- und Berufsgruppen entsprochen? Es folgen "Wissensbausteine" zum Krankheitsbild und den Konsequenzen für die künstlerisch-kulturelle Praxis, zur Beziehungs- und Kommunikationsgestaltung sowie zur Bedeutung und Wirkung von Kunst und Kultur. Zahlreiche deutsche und internationale Praxisbeispiele sollen Anregungen geben, selbst initiativ zu werden und Kunst und Kultur in den (Pflege-)Alltag zu integrieren.


 Inhaltsverzeichnis


Lesen Sie hier eine Rezension von Prof. Dr. Ruth Hampe auf socialnet. 


Lesen Sie hier eine Rezension von Dirk H. Medebach, erschienen in Medien & Altern. Zeitschrift für Forschung und Praxis, Heft 2, 2013.

Flavia Nebauer / Kim de Groote (2012): Auf Flügeln der Kunst. Ein Handbuch zur künstlerisch-kulturellen Praxis mit Menschen mit Demenz. kopaed, München.


16,80 Euro, ISBN 978-3-86736-324-2
Das Buch kann über den Buchhandel bezogen werden.

Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen