Ü 70 Schreibwettbewerb zum Thema "Augenblick"

"Ü 70" ist ein Talentwettbewerb für ältere Menschen, der bereits zum 14. Mal ausgeschrieben wird. Das Thema des aktuellen Wettbewerbs lautet: "Augenblick". Schreibende über 70 Jahre (Geburtstag bis 31.12.1948) können einen Text zum vorgegebenen Thema einreichen. Aus den eingereichten Beiträgen kürt die dreiköpfige Jury sieben Siegertexte.

Ziel des Wettbewerbes ist es einerseits, das kreative Potential aufzuzeigen, welches in älteren Menschen steckt, andererseits steht hinter "Ü 70" ein Fördergedanke: Denn die Siegerinnen und Sieger werden zu einer Schreibwoche nach St. Moritz eingeladen, wo sie ihre Arbeiten gemeinsam diskutieren und weiterentwickeln. Höhepunkt ist eine öffentliche Gruppenlesung im Hotel Laudinella unter dem programmatischen Titel: "Allerneuste Engadiner Literatur".

Anforderungen:

  • Das Thema "Augenblick" kann formal völlig frei behandelt werden: Erzählung, Krimi, Betrachtung, Bericht, Gedicht, Mini-Drama usw.
  • Der eingereichte Text soll in deutscher Sprache (oder einem Dialekt) verfasst sein.
  • Maximale Zeichenzahl: 20’000 (inkl. Leerzeichen)
  • Der Text kann elektronisch (als PDF oder Word) oder physisch eingereicht werden.
  • Pro Person kann nur ein Text eingereicht werden.
  • Der Text darf bisher nicht veröffentlicht worden sein.

Veranstalter des Wettbewerbs ist der Zürcher Autor Richard Reich, der die Schreibwoche auch begleiten wird, in Zusammenarbeit mit dem Jungen Literaturlabor JULL und dem Hotel Laudinella (St. Moritz). Die Jury des Wettbewerbs besteht aus Beatrice Stoll (Germanistin, ehem. Leiterin Literaturhaus Zürich), Thomas Ehrsam (Germanist) und Richard Reich. Sponsor des Wettbewerbs ist die Stiftung Kreatives Alter, Zürich.