Neu erschienen: Praxishandbuch zur Theaterarbeit in der Pflege von Menschen mit Demenz

Theaterspielen erweist sich als wirkungsvolles Medium, um Menschen mit Demenz kulturelle Teilhabe und künstlerischen Ausdruck zu ermöglichen. Das neu erschienene Praxishandbuch widmet sich theaterpädagogischen Interventionen für Menschen mit leichter bis schwerer Demenz. Es stützt sich auf das dreijährige interdisziplinäre Forschungsprojekt "TiP.De – Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz", das vor kurzem an der an der Hochschule Osnabrück/Campus Lingen abgeschlossen wurde.