"Oper für Jung und Alt" an der Kölner Kinderoper

Auch in der Spielzeit 2021/22 wird es im Rahmen des Projekts Oper für Jung und Alt Vorstellungen der Kinderoper geben, die sowohl von Menschen mit Demenz und ihren Begleitpersonen als auch von Kindern besucht werden können.

Der Besuch der ausgesuchten Opern findet im Rahmen der regulären Vorstellungen des laufenden Spielplans der Kinderoper Köln statt. Bei der Stückauswahl wird Wert auf eine kind- und erwachsenengerechte Ansprache gelegt und zugleich auf eine hohe musikalische und darstellerische Qualität der Produktionen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Vor- und Nachbereitung in der Einrichtung. Als Einstimmung auf den Opernbesuch erhalten Interessierte kostenloses Material mit interessanten Informationen und kreativen Ideen rund um das Stück. Nach dem Opernbesuch werden die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung mit der Theaterpädagogin gemeinsam geeignete Musikauszüge der besuchten Inszenierung spielen, singen, schauspielern und so die Inszenierung noch einmal lebendig werden lassen.