Neuerscheinung: VOLXKULTUR. Ein künstlerischer Ansatz für die offene Gesellschaft

Praxiserfahrungen aus 35 Jahren VOLXKULTUR an der Theaterwerkstatt Bethel: Der Sammelband gibt einen umfassenden Überblick zum Konzept der VOLXKULTUR, ihren Leitgedanken, Wirkungsfeldern, ihrer Methodik und kunstwissenschaftlichen Einordnung. Zudem setzen Forscherinnen und Forscher aus den Bereichen Musik, Theater, Kunst, Literatur, Geistes- und Sozialwissenschaften und Pädagogik die Volxkultur in Bezug zu aktuellen Diskursen: dem Verhältnis von In- und Exklusion, offener und geschlossener Gesellschaft und dem Recht auf kulturelle Teilhabe und Teilgabe.

In Herausgeberschaft von Matthias Gräßlin und Nicole Zielke mit Beiträgen u.a. von Dr. Jörg Albrecht, Mitja Brinkkötter, Prof. Dr. Juliane Gerland, Prof. Dr. Ingrid Hentschel, Laura Kreutz, Pia Ringhoff, Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker und Dr. Alfred Schultz.