nakteF – verdrehte Fakten oder die nackte Wahrheit: Teilnehmende für Kunstprojekt gesucht

Was ist Fakt und was ist Fake? Was macht die Lüge mit uns, unserem Zusammenleben, der Gesellschaft? Was heißt postfaktisch? Wem können wir vertrauen? Und in welchen Situationen nehmen wir persönlich es nicht so ganz genau mit der Wahrheit?

Ende August startet am Werkhaus Krefeld ein partizipatives Kunstprojekt rund um das Thema Fakten für Menschen ab 60 Jahren. Darin setzen sich die Teilnehmenden künstlerisch forschend mit den Aspekten von Wahrheit auseinander. Schreibend und in Bewegung mit einem Fokus auf Videokunst und digitale Medien.

Es geht um das Experimentieren mit dem eigenen Körper, mit biografischem Material und neuen Medien.

Es geht um das Spiel mit verschiedenen Realitäten und einer Suche nach dem eigenen künstlerischen Ausdruck.

Es geht um ein kollektives, künstlerisches Arbeiten und eine intensive Auseinandersetzung mit einem gesellschaftlich relevanten Thema.

Zum Abschluss des Projekts wird gemeinsam mit den Teilnehmenden eine (Live-)Video-Performance entwickelt, die im Südbahnhof in Krefeld der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Ein Schnupperworkshop am 19. und 20.06.2021 bietet Interessierten einen Einblick ins Thema und die Arbeitsweisen.

Künstlerisch begleitet wird das Projekt von der Theater- und Performancefrau Nora Mira Maciol sowie dem Video- und Sounddesigner Doğa Sağsöz.