Kulturpolitische Strategien für Inklusion in Kunst und Kultur – Ein Blick nach Großbritannien: Veranstaltungsbericht

Auf Einladung des Kulturministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW) und in Anwesenheit des British Council nahmen am 15.11.2018 rund 30 geladene Vertreterinnen und Vertreter der Kunst- und Kulturszene aus NRW an einer Diskussion über kulturpolitische Strategien für mehr Inklusion in Kunst und Kultur teil. Die Veranstaltung, die von kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion organisiert und moderiert wurde, bestand aus einem gemeinsamen Besuch der Performance der schottischen Tänzerin und Choreografin Claire Cunningham, einer Präsentation von Ben Evans (Leiter des Bereichs Arts & Disability, EU-Region, am British Council) sowie einem Gespräch, an dem neben Ben Evans Susanne Düwel (Referatsleiterin MKW) und Bettina Masuch (Leiterin tanzhaus nrw) teilnahmen.