Hör.Oper – Audiodeskription im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Mit der Hör.Oper bietet das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen seit 2010 zu ausgewählten Vorstellungen Audiodeskription an. Eine Audiodeskription verwandelt die Bühnenaufführung durch akustische Beschreibungen in ein hörbares Theatererlebnis. Das Handlungsgeschehen, Bühnenbild, Kostüme, Mimik und Gestik werden von professionellen Autorinnen und Autoren in knappen, präzisen Worten beschrieben und live in den Gesangs- und Sprechpausen eingesprochen. Das Publikum empfängt die Audiodeskription über Kopfhörer und Audiogerät.

Das Angebot richtet sich an blinde und sehbehinderte Besucherinnen und Besucher und deren Begleitung. Audiogeräte und Kopfhörer werden vom Theater vor der Vorstellung ausgegeben. Die Audiodeskription ist von jedem Platz aus zu empfangen.
Sofern keine coronabedingten Einschränkungen mehr gelten, wird zwei Stunden vor der Vorstellung eine 60-minütige Tastführung zu Kostümen, Requisiten und Bühne angeboten (Der aktuelle Stand ist an der Theaterkasse zu erfragen.).

Termine:

The Black Rider
The Casting of the Magic Bullets
von Tom Waits, William S. Burroughs und Robert Wilson
So, 18.10. 2020, 18:00 Uhr
So, 17.01. 2021 18:00 Uhr

Frau Luna
Operette von Paul Lincke
So, 29.11. 2020, 15:00 Uhr
Fr, 25.12. 2020, 18:00 Uhr

Giulio Cesare (Julius Cäsar in Ägypten)
Oper von Georg Friedrich Händel
Sa, 12.12. 2020, 19:30 Uhr
So, 24.01. 2021, 16:00 Uhr

Chicago
Musical von Fred Ebb, Bob Fosse und John Kander
So, 28.03. 2021, 18:00 Uhr
So, 25.04. 2021, 18:00 Uhr

Madama Butterfly
Oper von Giacomo Puccini
Do, 13.05.2021, 18:00 Uhr (Christi Himmelfahrt)
So, 06.06.2021, 18:00 Uhr (Tag der Sehbehinderten)