Eröffnung des Seekabelhauses

Am 20. August 2021 feierte kubia gemeinsam mit der kreativen Hausgemeinschaft, dem jfc Medienzentrum, dem Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) und dem Kölner Institut für Kulturarbeit und Weiterbildung (KiK), die Eröffnung der neuen und barrierefreien Räume im sogenannten Seekabelhaus in der Seekabelstraße 4 auf dem ehemaligen Fabrikgelände der Clouth Werke in Köln-Nippes.

Die Veranstaltung mit prominenten Gästen aus Politik und Kultur, Fachkolleginnen und Kooperationspartnern gab schon einen Vorgeschmack auf die Synergieeffekte, die die vier Institutionen mit ihrer jeweiligen Expertise mit sich bringen. Das Programm bot Live-Musik, Filmpräsentationen, Video- und Audioinstallationen, 3D-Druck, Robotik und VR und einiges mehr. Ein gelungener Startschuss für die Arbeit an dem neuen Standort!

     

 Eine Collage an Bildern zur Eröffnung zeigt folgendes: Bild 1: Außenansicht des neuen Bürogebäudes von kubia. Die ersten Gäste treten ein. Bild 2: Dr. Hildegard Kaluza vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen steht an einem Pult während ihrer Ansprache Bild 3: Die Geschäftsleitungen stehen vor den Besucherinnen und Besuchern und feuern eine Konfettikanone ab. Bild 4: Almuth Fricke hält eine Begrüßungsrede in den neuen Räumen von kubia. Bild 5: Musikerin Annie We spielt auf der Ukulele und singt dazu.

Fotos: nadinepreiss.de