Bei Anruf Kultur – Ausstellungen am Telefon erleben

Viele Menschen kommen aufgrund von COVID-19, Mobilitätseinschränkungen oder aus anderen Gründen nicht in Museen, Ausstellungen, Sammlungen,Gedenkstätten etc. und vermissen den Kulturgenuss. Um das zu ändern, haben der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg und grauwert, Büro für Inklusion und demografiefeste Lösungen, gemeinsam mit verschiedenen Hamburger Museen und Kunstvermittlerinnen und -vermittlern das Projekt "Bei Anruf Kultur" gestartet. Durch eigens entwickelte Telefon-Führungen macht es auf unkomplizierte Weise den Besuch mit dem Telefon möglich und verschafft verschiedensten Menschen Zugang. Bis zu 15 Interessierte können einer Führung am Telefon folgen und auch Fragen stellen. Das Angebot ist derzeit kostenfrei, aber eine Anmeldung zwingend erforderlich.