Aufruf zur Teilnahme: 1. Inklusives Amateurtheatertreffen NRW

Vom 26. bis 28. Mai 2022 findet am Theater Oberhausen das 1.Inklusive Amateurtheatertreffen in NRW statt. Inklusive Theatergruppen, die in ihrer Freizeit Theater spielen, zeigen sich ihre Theaterstücke und tauschen sich darüber aus. Das Treffen ermöglicht Begegnungen und regionale Vernetzung von inklusiven Amateurtheatergruppen. Es gibt Impulse für die inklusive Kulturarbeit und für die Kulturpolitik. Es werden Fortbildungen für Menschen mit und ohne Behinderung und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der inklusiven Theaterarbeit angeboten. Und eine große Party steigt natürlich auch.

Inklusive Amateurtheatergruppen, die an einer Teilnahme interessiert sind, sind aufgerufen, sich bei Romi Domkowsky mit einem Stück (max. 60 min) zu melden: domkowsky@theater-oberhausen.de

Träger des 1. Inklusiven Theatertreffens NRW ist die Lebenshilfe Oberhausen. Das Festival wird gefördert von der Aktion Mensch. Kooperationspartner sind das Theater Oberhausen und kubia.