ALL IN: Koproduktion und Kooperation in den inklusiven Darstellenden Künsten – Tagungsbericht

Die Zusammenarbeit von Personen und Institutionen zur Förderung der inklusiven Darstellenden Künste und deren Qualität standen im Zentrum des diesjährigen Symposiums ALL IN. Bereits zum dritten Mal fand die internationale Konferenz, veranstaltet von kubia – Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion und Un-Label, Performing Arts Company, in Köln statt. Kulturschaffende aus Belgien, Deutschland, England und Italien gaben in Vorträgen, Performances, Workshops und Gesprächsrunden Einblick in ihre Praxis der Koproduktion und Kooperation. Ein Schwerpunkt des Programms lag auf der Präsentation der Ergebnisse des bi-nationalen EU Erasmus+ Projekts „Creability“ von Un-Label. Vom 20.-22.10.2020 besuchten über 120 Teilnehmende aus dem In- und Ausland die Veranstaltung – vor Ort in der Alten Feuerwache Köln oder zuhause vor den Bildschirmen. Durch das Programm leitete kubia-Mitarbeiterin Annette Ziegert.

Den ausführlichen Tagungsbericht finden Sie hier (pdf).