Neuerscheinung: Bridging the gap? Altersheterotopien und mediale Brücken kultureller Altersbildung in Zeiten von Corona

kubia-Mitarbeiterin Dr. Miriam Haller analysiert in diesem Beitrag für die 18. Ausgabe des Jahrbuchs MedienPädagogik, wie in der Kulturgeragogik während des ersten Corona-Lockdowns vielfältige mediale Räume, Brücken und Kanäle konstruiert wurden, um die Mauern und Altersgrenzen zu überwinden, die die pandemiebedingten Maßnahmen errichtet hatten.

Aus kulturtopologischer Perspektive untersucht sie anhand von drei Fallbeispielen die medialen Kanäle und die durch sie formierten Subjektpositionen der älteren Teilnehmenden sowie das Potential dieser kulturgeragogischen Projekte in Zeiten von Corona, Resonanz- und Reflexionsräume zu bilden.