Diversitätsorientierte Stellenbesetzung – Ergebnisse des Fachaustauschs veröffentlicht

Am 02.05.2022 veranstaltete der Runde Tisch Diversität NRW einen digitalen Fachaustausch zum Thema Diversitätsorientierte Stellenbesetzung. Es diskutierten Mitglieder des Runden Tisches gemeinsam mit externen Fachleuten. Sie tauschten sich themenbezogen über Erfahrungen, Herausforderungen und wirksame Ansätze aus.

Zentrale Fragestellungen lauteten u.a.:
• Was verstehen wir unter einer "Diversitätsorientierter Stellenbesetzung?"; wie kann eine ideale Besetzung aussehen?
• An welchen Stellschrauben muss gedreht werden, damit die Vielfalt der Gesellschaft auch auf den verschiedenen Ebenen der Arbeitswelt Abbildung findet?
• Welcher Mechanismen bedarf es, um eine diversitätsorientierte Stellenbesetzung zu gewährleisten?
• Wer sollte über die Neubesetzung einer Stelle entscheiden? Und mit welchen Kriterien?

Als externe Fachpersonen nahmen teil: Andrés Otalvaro (Bundesverband Netzwerke für Migrantenorganisationen), Annalena Knors (Corporate Inclusion), Annette Ziegert (kubia), Catrin Boß (Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW), Julian Pfahl (NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste).

Der Runde Tisch Diversität trifft sich seit 2015 als ein Gremium der kulturfördernden Institutionen und Initiativen in NRW.