Zwei neue Programmreihen zu Diversität und Alter(n) in den Kölner ehrenfeldstudios

Mit der Gastspielreihe DIVERSITY verschreibt sich die künstlerische Leiterin Silke Z. mit ihrem Ensemble die metabolisten einmal mehr der Vielfältigkeit: Mit vier Gastspielen und eigens dafür kreierten Kurz-Produktionen der metabolisten widmet sie sich den Themen Inklusion & Teilhabe, Gender & Sexualität, Alter & Alltag sowie Rassismus & Privilegien. Den Auftakt bildet im Juni das Gastspiel der inklusiven Kompanie CiM – Companhia de dança aus Portugal. Die Kompanie präsentiert ihre Produktion HUMAN GEOGRAPHY, die sich an ein Publikum ab 8 Jahren richtet. Zudem wird eine Duo-Choreografie MIT UNS - Karel trifft David der metabolisten-Performer David Winking und Karel Vanek zu sehen sein.

Die Gastspiele und Eigenkreationen von Silke Z. & die metabolisten werden bis Juni 2023 präsentiert. Die Reihe mit internationalen, bundesweiten und regionalen Gast-Performances wird gefördert vom Diversitätsfonds des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Gastspiel von CiM – Companhia de dança findet in Kooperation mit QUERFELDEIN ein statt, dem Programmformat für junges Publikum in den ehrenfeldstudios.

Im Rahmen des Netzwerk- und Austauschprojekts NachWieVor | Tanzperformance & Alter(n) werfen die Choreografinnen Barbara Fuchs und Silke Z. gemeinsam mit Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und dem intergenerativen Publikum der ehrenfeldstudios einen Blick auf das Alter(n). In vier Episoden treten Tanzschaffende und Alter(s)-Forscher*innen in einen bundesweiten Austausch. Gerahmt werden die Vernetzungstreffen von Vorstellungen, die das Thema Alter(n) aus verschiedenen Blickwinkeln künstlerisch beleuchten. Das erste Projekt in dieser Reihe ist der partizipative Audio Walk DanceOn60+ aus München. Weitere Episoden sind für die zweite Jahreshälfte 2022 geplant.

Das gesamte Projekt wird begleitet von kubia – das Kompetenzzentrum für Alter und Inklusion. 

Ein verbindendes Element zwischen diesen beiden Themenschwerpunkten bilden die Labore "the diverse body" von Silke Z. und ihrem Ensemble die metabolisten, die aus dem Fonds Kulturelle Bildung im Alter gefördert werden. Die Labore für Menschen über 60 Jahren greifen ebenfalls die Diversitätsthemen Teilhabe & Inklusion, Gender & Sexualität, Privilegien, Wertschätzung & Rassismus sowie Alter, Alltag & Sichtbarkeit auf. Alle LaborWochen werden gerahmt von einem Impulsvertrag, einer Abschlusspräsentation und einer Performance im Rahmen der Reihe NachWieVor | Tanzperformance & Alter(n).