Drum Circle – Trommeln und Perkussion für alle

Egal ob mit Menschen mit Demenz oder Personen mit oder ohne Handicap, im Drum Circle wird durch die Dynamik und Energie aller Beteiligten ein spontaner Rhythmus erzeugt. Der praktische Workshop vermittelt die methodischen Grundlagen für die Moderation dieses vielfältig einsetzbaren Musizierformates.

Der Drum Circle ist eine Ermutigung zum gemeinsamen Musizieren – spontan – lustvoll – erlebnisorientiert. Er hat sich als eine Methode in der Kultur- und Musikgeragogik fest etabliert und findet in verschiedenen Einrichtungen seine Anwendung. Der Drum Circle ist eine Einladung zum Trommeln, zur Bewegung und zum Singen – unmittelbar, direkt im Hier und Jetzt. Die Methode nutzt die positive Wirkung von Rhythmus, sowohl auf zwischenmenschlicher als auch auf der gesundheitsfördernden Ebene. Trommeln, Perkussionsinstrumente gehören zu den ältesten Musikinstrumenten und sind bekannt. Sie laden Menschen ein, sofort mitzumachen, „draufzuhauen“ und auszuprobieren. Trommeln macht Spaß und bringt sofort verbrauchte Energie zurück. Es fördert die Kommunikation, das Miteinander und baut Stress ab. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Alle können mitmachen und erleben, wie Musik im Moment entsteht ganz nach dem Motto: Rhythmus verbindet – vitalisiert – verzaubert.

Der Workshop entspricht den Richtlinien für zusätzliche Betreuungskräfte nach §53c SGB XI.

Die Dozentin Ricarda Raabe ist Altenpflegerin (staatl. Anerkennung), Dip.- Sozialpädagogin, freie Drum Circle + HEALTHRHYTHMS® Moderatorin und VivaRhythm® Facilitatorin. Sie organisiert national und international Drum Circles für alle Altersstufen und spezielle Zielgruppen (z.B. Menschen mit Demenz, Ältere, Menschen mit Ängsten + Depressionen, generationsübergreifende Gruppen). Sie ist Referentin u.a. an der Landesmusikakademie Berlin, Alice-Salomon-Hochschule Berlin, Musikakademie Münsingen, beim Bundesverband Musikunterricht Berlin, Landesmusikrat Hamburg.Außerdem ist sie Gründerin des Drum Circle 50+ Projekts, des Drum Circle Projekts für Menschen mit und ohne Demenz als Lokales Allianzen-Projekt, BMJSF und Hauptinitiatorin des Open Community Drum Circle Berlin auf dem Tempelhofer Feld. Mehr Infos finden Sie unter: www.lust-auf-trommeln.de und zum Drum Circle in der kulturgeragogischen Arbeit mit Älteren unter: www.lust-auf-trommeln.de/index.php/drum-circle/aktuelle-projekte.