Die Bunten: Inklusive und generationsübergreifende Orchesterarbeit

„Wenn jemand feststellt, er macht gerne Musik, dann muss es die Möglichkeit dazu geben.“

Ist das Lerntempo zu schnell? Die Noten nicht nachvollziehbar?

Im inklusiven und generationsübergreifenden Orchester „Die Bunten“ musizieren Menschen mit und ohne Beeinträchtigung miteinander. Vor allem Tischharfen spielen mit, aber auch andere Instrumente kommen zum Einsatz. Die Dozentin stellt die musikalische Inklusionsarbeit vor, geht näher auf die Arbeit mit den Tischharfen ein und beantwortet Fragen zu Hintergründen. Organisatorische Tipps und konkrete Notenbeispiele runden den Workshop ab.

Im Orchester „Die Bunten“ treffen sich Jugendliche, jüngere und ältere Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigungen zum Musizieren. Neben den Tischharfen spielen sie auch Blockflöten, Gitarren und vielleicht kommen in Zukunft noch weitere Musikerinnen und Musiker mit verschiedensten Instrumenten dazu. Geplant ist eine Percussiongruppe die rhythmisch eine Rap-Sängerin begleitet.

Die gemischte Besetzung ergibt einen optimalen Klang und zeigt die Vielfalt der Instrumente auf, die von Menschen mit Beeinträchtigungen gespielt werden können. Mithilfe eines geeigneten Notenmaterials kann auf unterschiedliche Fertigkeiten der Musiker eingegangen werden. Bekannte Melodien aus der Klas­sik und Unterhaltung und Lieder zum Mitsingen und internationale Musikstücke sind die Grundlage des Repertoires. Regelmäßige wöchentliche Probenarbeit ermöglicht Auftritte und bietet den Musikern eine technische und musikalische Sicherheit im Fortschritt auf dem Instrument. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Dozentin Angelika Jekic ist Musikpädagogin und hat langjährige Erfahrung in der musikalischen Arbeit mit Menschen mit und ohne Handicap. Angelica Jekic besitzt Zusatzqualifikationen im musischen Bereich mit Senioren, Musik und Demenz und als Evolutionspädagogin. Sie ist Begründerin und Leiterin des Inklusionsorchesters „Die Bunten“ in Augsburg. Sie lehrt an der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg und ist Dozentin am Leopold Mozart Zentrum.