Wettbewerb der Stiftung Kreatives Alter

Viele Menschen vollbringen im Alter hervorragende Leistungen auf verschiedensten Gebieten. Das Alter kann oft eine neue Erfüllung schenken, die Kreativität kennt keine Altersgrenze.
Dr. Hans Vontobel (1916–2016) gründete im Jahr 1990 die Stiftung Kreatives Alter. Die Institution sieht ihre Aufgabe darin, das bemerkenswerte und oft im Stillen vollbrachte Schaffen zu fördern und einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Dies geschieht in Form eines Wettbewerbs, welcher alle zwei Jahre stattfindet.

Teilnahmeberechtigt sind Personen über 70 aus dem In- und Ausland. Gehaltvolle und originelle Arbeiten in den Bereichen Literatur, Wissenschaft, Musik und Theater haben Aussicht auf einen Preis oder eine Anerkennungsurkunde. Es werden in der Regel 12 Preise à 10.000 CHF und 20 Anerkennungsurkunden vergeben.