Ideenwettbewerb MITEINANDER REDEN

MITEINANDER REDEN ist ein neues Qualifizierungs- und Kompetenzförderungsprogramm der politischen Bildung, das über einen Ideenwettbewerb bundesweit 100 Projekte in ländlichen Räumen fördert. Gleichzeitig werden über Regionalkonferenzen die Weiterbildung, Vernetzung und Qualifizierung der Akteure vor Ort gefördert. Zu den wesentlichen Kennzeichen eines MITEINANDER REDEN Projekts gehören kreative Formen einer lebendigen und streitbaren Gesprächskultur sowie eines respektvollen Miteinanders, die ins Zentrum der lokalen gesellschaftlichen Auseinandersetzung gestellt werden.

Das Bewerbungsverfahren ist zweistufig. Bis zum 20. Januar 2019 können Sie sich über ein Online-Formular bewerben. Kommt Ihr Vorhaben eine Runde weiter, werden Sie per E-Mail eingeladen bis zum 15. Februar 2019 Kurzkonzept und Kostenplan online einzureichen. Hier machen Sie deutlich, wie und mit welchen Themen Ihr Projekt dazu beiträgt, Kommunikation und Teilhabe vor Ort zu fördern und wo und wie Unterstützung und Beratung vonnöten sind.

Die Projektauswahl erfolgt bis Ende Februar 2019. Die Förderung beginnt ab dem 01. März 2019. Die Jury aus Initiator, Unterstützern und Beiratsmitgliedern wird den Ausschreibungsprozess begleiten.