DigitalDabei! Förderinitiative für Vielfalt, Teilhabe und Demokratie

Die Robert Bosch Stiftung unterstützt gemeinnützige Organisationen ohne besondere digitale Expertise, die ein digitales Projekt mit dem inhaltlichen Fokus auf Vielfalt, Teilhabe oder Demokratie umsetzen wollen. Die Bewerbungsfrist ist der 30.06.2019.

Die Digitalisierung verändert gemeinnützige Organisationen: Die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen wandeln sich, neue Möglichkeiten und Fragen tauchen auf und auch organisationsintern wird anders gearbeitet. Das Ziel, das die Robert Bosch Stiftung mit dieser Förderinitiative verfolgt, ist eine Zivilgesellschaft, die durch den digitalen Wandel stärker wird und ihn positiv mitgestaltet. Dazu soll diese Förderinitiative doppelt beitragen:
Erstens: Die Zivilgesellschaft gestaltet wirkungsvolle digitale Angebote – mit dem inhaltlichen Fokus auf Vielfalt, Teilhabe und Demokratie.
Zweitens: Die teilnehmenden Organisationen entwickeln ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem digitalen Wandel weiter.
Gefördert werden neue digitale Angebote bestehender gemeinnütziger Organisationen ohne besondere digitale Expertise (sog. Digitale Novizen oder Pioniere).

Finanzielle Förderung durch die Robert Bosch Stiftung: 10.000 € bis 40.000 €.
Die genaue Höhe hängt vom plausibel dargelegten finanziellen Bedarf des Projekts ab (insgesamt stehen 185.000 € zur Verfügung).
Vernetzungsformate zum Austausch der Projektverantwortlichen.
Förderbeginn frühestens am 15.09.2019 und spätestens am 01.01.2020; Förderzeitraum max. 2 Jahre.