"Tools for Creation": Generationenübergreifende Tanzprojekte

Als Künstlerischer Leiter des "Jungen Theaters Tanz" am Theater Freiburg arbeitet der Tänzer und Choreograf Graham Smith in seiner "School of Life and Dance" (SoLD) mit Laien aller Alters- und Bevölkerungsgruppen der Stadt, leitet das Bildungsprojekt "Learning by Moving" für Grundschulen und ist Initiator des urban gardening-Projekts des Theaters. Er stellt die politischen Forderungen nach Partizipation, Nachhaltigkeit, Inklusion und Interkultur auf kluge, originelle Weise vom theoretischen Kopf auf künstlerisch-praktische Füße.

Sein Workshop gibt den Teilnehmenden "Tools for Creation" für das Arbeiten in interkulturellen, inklusiven Tanzprojekten mit Menschen zwischen 8 und 80 Jahren an die Hand. Eingeladen zur Teilnahme sind Künstlerinnen und Künstler sowie Pädagoginnen und Pädagogen, die sich neue Herangehens- und Arbeitsweisen erschließen oder ihren "Werkzeugkasten" erweitern möchten.

Der Fokus des Workshops liegt auf dem praktischen Tun; tänzerische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Unterrichtssprache ist Deutsch.

Wann: 09.04.2017 – 11.04.2017

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Wo: Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Schloßplatz 13, 38304 Wolfenbüttel

Art: Workshop

Kostenanteil: 225 Euro inklusive Übernachtung und Verpflegung


Anmeldeschluss: 24.02.2017


Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen