Real Bodies: Claire Cunningham & Jess Curtis

Wie sehen wir einander an? Wie bestimmen unsere Körper die Art, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen? In "The Way You Look (at me) Tonight" nehmen Claire Cunningham und Jess Curtis das Publikum mit auf eine sinnliche Reise, auf der sie mittels Tanz, Gesang und biografischen Erzählungen diese Fragen reflektieren. Ausgehend von der Erfahrung mit ihren eigenen Körpern diskutieren sie, auf welche Weise Behinderung, Alter und Geschlecht beeinflussen, wie wir uns gegenseitig wahrnehmen. Theoretische Überlegungen setzen sie sofort in die Praxis um. So demonstrieren sie etwa Claire Cunninghams virtuose Tanztechnik auf Krücken und Jess Curtis‘ Kampf mit seinem alternden Körper.

Auch das Publikum wird aufgefordert, mit der eigenen Wahrnehmung und den verschiedenen Sinnesorganen zu experimentieren, denn jeder kann auf seine Weise Zugang zu diesem Stück finden: Eine Audiodeskription macht die Bewegungen eines getanzten Duetts hörbar, Videobilder eröffnen andere Perspektiven auf die Aktion auf der Bühne, die Gespräche werden in Gebärdensprache übersetzt. Oder sind die Bewegungen der Dolmetscherin etwa eine eigenständige Choreografie? Publikum und Akteure werden Teil einer sozialen Skulptur, die eine zärtliche Form des Widerstands praktiziert, denn wirklich wahrzunehmen ist ein Akt der Liebe.

Wann: 29.04.2017

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Wo: tanzhaus nrw, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf

Art: Tanzvorstellung

Weitere Vorstellung: 30.04.2017
Uhrzeit: 20:00 Uhr


Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier.

Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen