Das ist viel zu hoch! – Arrangement-Werkstatt für Leiterinnen und Leiter von Seniorenchören

Ausgehend von grundlegendem Hintergrundwissen zur Stimmentwicklung im Alter zeigt dieser Workshop anhand von Techniken und Beispielen, wie Chorliteratur für einen Seniorenchor angepasst, gesetzt und umarrangiert werden kann. In einer Arrangement-Werkstatt können die Teilnehmenden dann mit kollegialer Unterstützung mitgebrachte Kompositionen oder Melodien für ihren Chor (um-)arrangieren.

Inhalte des Workshops sind:

- Grundlagen von Stimmentwicklung im Alter: besondere Herausforderungen von älteren Stimmen
- Übungen zum Umarrangieren und Kennenlernen von Techniken an ausgewählten Beispielen
- Praxis zu einfacher Mehrstimmigkeit ohne großen Aufwand
- Praxis zu freien Kompositionen: Beispiel: Loopsongs für Senioren (Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung)

- Werkstatt: Arbeit an mitgebrachten Kompositionen, die für den eigenen Seniorenchor umgeschrieben werden; ggf. Arbeit an Beispielen des Workshopleiters in Kleingruppen oder als Einzelarbeit; Unterstützung durch den Workshopleiter
- Präsentation der Ergebnisse, Austausch und Ausblick bzw. Perspektiven

Bringen Sie zu diesem Workshop gern Melodien oder bestehende Chorwerke mit, die Sie arrangieren bzw. umarrangieren möchten. In der 2. Hälfte des Workshops wird
in Form einer Arrangement-Werkstatt gemeinsam an diesen Herausforderungen gearbeitet.

Der Dozent Kai Koch, Master of Music, ist Studienrat und Doktorand der Musikpädagogik bei Prof. Dr. Heiner Gembris am Institut für Begabungsforschung in der Musik der Universität Paderborn.

Wann: 20.04.2017

Wo: Kunst- und Musikschule Brühl, Liblarer Straße 12-14, 50321 Brühl

Art: Workshop

10:00 bis 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
25 Euro


Hier können Sie sich zum Workshop anmelden


Information und Beratung:
Imke Nagel
Tel. 02191 - 794 296
E-Mail: nagel@ibk-kultur.de


In Kooperation mit

 

Logo der Kunst- und Musikschule Brühl

Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen