Impulse für die Kulturarbeit mit Älteren (2011)

Dokumentation zum 1. Fachtag Kulturgeragogik am 11. Oktober 2011 in der Akademie Franz Hitze Haus Münster

Die neue Disziplin „Kulturgeragogik“, die Erkenntnisse der Gerontologie und Geragogik mit kulturpädagogischen Methoden kombiniert, berücksichtigt die spezifischen Erfordernisse für die künstlerisch-kulturelle Arbeit mit älteren Menschen. Seit Mai 2011 bietet die Fachhochschule (FH) Münster in Zusammenarbeit mit dem Remscheider Institut für Bildung und Kultur (IBK) eine Zertifikatsweiterbildung unter diesem Namen für Fachkräfte aus der Sozial- und Kulturarbeit an.

Auf dem „Ersten Fachtag Kulturgeragogik“ am 11. Oktober 2011 in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster diskutierten über 130 Fachkräfte der Sozialen Arbeit, Altenhilfe und Pflege, Kulturpädagoginnen und -pädagogen sowie Künstlerinnen und Künstler, wie die Bedürfnisse Älterer in die Entwicklung qualitativ hochwertiger und zeitgemäßer kulturpädagogischer Angebote in Alten- und Pflegeheimen, Senioren- und auch Kultureinrichtungen aufgegriffen werden können.

Hier können Sie in der Dokumentation blättern und sie herunterladen.

Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen