Auf Flügeln der Musik - Konzertprogramme für Menschen mit Demenz (2013)

Musik kann ein wichtiger Schlüssel zur inneren Welt der Menschen mit Demenz sein und ebenso zur Außenwelt, denn durch Konzerte entstehen Gelegenheiten für Betroffene, Angehörige, Pflegende und andere Kulturinteressierte, sich zu begegnen.

Konzerte für diese Zielgruppe werden derzeit jedoch fast ausschließlich in Form von Hauskonzerten in einigen Pflegeheimen angeboten. Ziel des vom Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) und dem Kulturministerium NRW geförderten Projekts war es, auf die Bedürfnisse der Menschen mit Demenz zugeschnittene Konzert- und Rahmenprogramme zu entwickeln, praktisch zu erproben und zu evaluieren. In Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis im Bereich der Demenzversorgung und durch Gespräche mit den Betroffenen wurden die Gelingensbedingungen erkundet.

Kooperationspartner aus dem Kulturbereich in Nordrhein-Westfalen – Konzerthäuser, Musikhochschulen, Konzertpädagoginnen und -pädagogen sowie Musikerinnen und Musiker –, die sich dieses neue Betätigungsfeld erschließen möchten, wurden in Form von Beratung und Schulungen sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Suche nach Partnern aus dem Demenzbereich unterstützt.

Hier können Sie die Projektdokumentation einsehen und herunterladen:

 

Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen