Index of Wellbeing in Later Life veröffentlicht

Age UK und die University of Southhampton haben soeben den "Index of Wellbeing in Later Life" veröffentlicht, eine umfangreiche Befragung von 15.000 Teilnehmenden über 60 Jahre zu ihrem Wohlbefinden. Die Studie stellt heraus, wie wichtig sinnvolle Aktivitäten im höheren Alter sind. Es konnte gezeigt werden, dass insbesondere eine kreative und kulturelle Partizipation das Wohlbefinden eines Menschen maßgeblich beeinflusst. Bei den Befragten hatte die Teilnahme an kreativen Aktivitäten einen direkten Einfluss auf die Verbesserung des Wohlbefindens. Dabei handelte es sich um Aktivitäten wie tanzen, ein Musikinstrument spielen, Museen besuchen, fotografieren, singen, malen und schreiben. Die Ergebnisse der Studie ebnen den Weg für die Entwicklung von mehr kreativen Beteiligungsmöglichkeiten für ältere Menschen.

Die Ergebnisse der Studie lesen Sie hier: http://www.ageuk.org.uk/professional-resources-home/research/health-wellbeing/wellbeing-research/

Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen