Participatory Video – Storytelling mit bewegten Bildern

Wie kann das Medium Film sinnvoll und bereichernd in der Arbeit mit älteren Menschen eingesetzt werden? Participatory Video ist eine kreative Methode, um Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, eigene Geschichten in Bildern zu erzählen und gemeinsame Anliegen zu formulieren.

Der Workshop gibt einen theoretischen Überblick über Anwendungsmöglichkeiten der partizipativen Filmarbeit mit praktischen Übungen und Filmbeispielen.

Die Dozentin Lisa Glahn arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Filmemacherin, Schauspielerin und Regisseurin. Sie entwickelte das Participatory Video-Konzept für die filmpädagogische Arbeit.

Foto: Lisa Glahn

Wann: 09. März 2017, 10:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50, 44147 Dortmund
Art: Workshop
Teilnahmegebühr: 25 Euro


Hier können Sie sich zum Workshop anmelden


Information und Beratung:
Imke Nagel
Tel. 02191 - 794 296
E-Mail: nagel@ibk-kultur.de

Logo Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen