Einführung in die Musikgeragogik

Musikgeragogik hat sich in Forschung und Praxis als eigenständige interdisziplinäre Disziplin etabliert.
Im Schnittfeld von Musikpädagogik und Geragogik führt sie Inhalte, Methoden und Erkenntnisse dieser Disziplinen zusammen mit dem Fokus auf ältere Musizierende. Ihr Gegenstand ist die Beziehung von älteren Menschen und Musik und ihr Arbeitsfeld ist es, älteren musikalischen Menschen zu ermöglichen, ihre musikalischen Biografien fortzuschreiben.

Dieses Webinar besteht aus zwei halbstündigen Präsentationsteilen inkl. Diskussionsphase.

Im ersten Teil des Webinars werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • die didaktischen und methodischen Grundlagen der Musikgeragogik kennen lernen
  • die Bezüge zu den Disziplinen Musikpädagogik, Kulturgeragogik und Geragogik, Soziale Arbeit und Pflege herstellen
  • die Bedeutung von kultureller Teilhabe und Inklusion im musikgeragogischen Kontext erkennen und Praxisbespiele erörtern

 Im zweiten Teil des Webinars werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • einen Überblick über das breite Spektrum musikalischer Aktivitäten mit Älteren erhalten
  • Kriterien für gelingende Praxis erörtern
  • best practice Beispiele aus verschiedenen Institutionen und Arbeitsfeldern (Musikschule, Alteneinrichtung, Akademien, Laienverbände der Musik …) kennen lernen

Der Dozent Theo Hartogh ist Professor für Musikpädagogik an der Universität Vechta. Seine Forschungs- und Publikationsschwerpunkte sind Musikgeragogik und Musik in der Sozialen Arbeit.

 


Webinare sind kompakte Online-Seminare. Per Internet können Sie von zuhause oder am Arbeitsplatz teilnehmen und via Chat mit den Teilnehmenden und der Seminarleitung kommunizieren. Für die interaktive Seminarteilnahme werden ein Computer, ein Internetanschluss und ein Festnetztelefon benötigt.

Bei Teilnahme an einem Webinar unterstützen wir Sie gern bei technischen und inhaltlichen Fragen.

Wann: 16.03.2016, 14:00 bis 15:00 Uhr
Wo: Online
Art: Webinar
Teilnahmegebühr: 10 Euro


Hier können Sie sich zum Webinar anmelden


Information und Beratung:
Imke Nagel
Tel. 02191 - 794 296
E-Mail: Turn on Javascript!